Dienstag, 10. Januar 2012

Deckel - Topflappen

Welche Hausfrau kennt das nicht: Einmal einen Topf abschütten, garantiert ist eine Ecke von den Topflappen naß :-((.
Das muß auch anders gehen hab ich mir gedacht und den "Topflappen" als Streifen gearbeitet, der über den Deckelknopf gezogen wird. Vorteil, der Deckel wird schon etwas vom Deckel-Topflappen gehalten und die Enden rechts und links gehen nur noch über die Topfhenkel und können nicht mehr naß werden :-))).
Ist doch praktisch - oder? Eure Meinung interessiert mich sehr.



Die Länge des Deckel-Topflappen richtet ihr am besten nach euren gängigen Topfgrößen. Ich habe mir 45 cm gewählt, paßt so ziemlich auf alle Töpfe.

Kommentare:

  1. hallo Barbara
    der Topflappen ist ja ne tolle Idee,wenn Du nichts dagegen hast, werd ich sie mir mal mopsen
    glg anna

    AntwortenLöschen
  2. hallo barbara,
    das ist ja wirklich mal eine sehr hilfreiche Sache! Ich ärgere mich auch immer über nasse Topflappen... Ein jammer das ich nicht stricken kann ;)
    LG

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar und das Du Dir die Zeit dazu genommen hast.
Ganz liebe Grüße
Barbara