Sonntag, 27. Mai 2012

Ein nicht alltägliches Ereignis...

spielte sich bei uns im Ort heute Abend (Pfingstsonntag) zwischen 20:10 und 20:20 Uhr ab.
Ein Ballon fuhr am Himmel in nicht allzugroßer Höhe auf unseren Ort zu. Vergeblich versuchte der Ballonfahrer Höhe zu gewinnen. Wir winkten uns ein paar mal zu und dann rief er von oben runter : "Hallo - wir kommen." Und dann ging alles ziemlich schnell. Anfangs hatte ich noch Bedenken, da er ein wenig abdriftete und wir ganz in der Nähe eine Hochspannungsaleitung und zwei Windräder haben.
Die Landung klappte aber hervorragend.
Geistesgegenwärtig holte ich schnell die Kamera und schoß die nachstehenden Bilder.










Das letzte Foto gefällt mir persönlich am besten - der gemütliche Ballon und das hochmoderne Windrad.
Die Bilder habe ich alle von uns zu Hause aus fotografiert, anfangs vom Balkon und hinterher aus unserem Garten. Das ist schon ein riesiges Ding so ein Ballon.

1 Kommentar:

  1. Gut, daß Du die Kamera parat hattest, sind doch beeindruckende Fotos geworden.
    Als ich noch im Rheinland lebte, fuhren bei mir auch sehr oft die Ballons vorbei. Einer ist auch mal im Kirschbaum im Garten gelandet. Gott sei Dank ist alles gut gegangen.
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar und das Du Dir die Zeit dazu genommen hast.
Ganz liebe Grüße
Barbara