Samstag, 17. November 2012

Gehäkelte Mütze

Das "Mützen-Häkelfieber" mit "MyBoshi" hat auch mich erwischt. Mit dem dicken Garn kann Frau ruck-zuck eine schöne Mütze häkeln, was bei dem rauhen und kalten Wetter sehr dienlich ist. Ich hab mich allerdings an die Vorgaben in dem Buch nur angelehnt und meine eigene Vorstellung, was Form und Farben betrifft, mit einpielen lassen. Den Mützenschild habe ich auch ein wenig größer gearbeitet, die Vorgabe in dem Buch war mir dann doch etwas zu klein.
Hier nun mein Erstlingswerk:.
 


 
Die "Vorführdame" ist übrigens meine 60 cm große Babypuppe, die das "modeln" gewöhnt ist "lach".
 
 

Kommentare:

AndreaBastelmaus hat gesagt…

Liebe Barbara,
Die Idee, das Mützchen noch mit einem Schirm zu versehen finde ich genial. so kann es ruhig mal kalt sein, die Sonne dazu scheinen - Kind ist gut behütet. ;)
Liebe Grüße Andrea

Silvis Kreativstube hat gesagt…

Hallo liebe Barbara,

deine Mütze mit dem Schirmchen
finde ich genial.
Sie sieht wirklich zauberhaft aus
an deinem süßen Modellpüppchen.
Liebe Grüße Silvi

BastelNicolchen hat gesagt…

Deine Mütze ist echt klasse. Erstmal richtig schön in der Farbe. Und ich liebe Mützen mit Schirmchen dran. Sie ist klasse.

Lieben Gruß, Nicole