Samstag, 22. Dezember 2012

Weihnachtskarte

Inzwischen haben meine Bastelfreundinnen ihre Weihnachtskarte alle erhalten und ich kann sie euch jetzt auch hier mal zeigen.
 
 
Die Entstehung dieser Weihnachtskarte war schon etwas skuril aber wirkungsvoll wie ihr seht (lach).
 
Zu meinem Geburtstag bekam ich u.a. auch 2 dieser ausgestanzten Teile von dem schönen Weihnachtsbaum (Memory-Box "Flowering Christmas Tree"). Was tun, es waren nur 2 aber ich brauchte doch eine ganze Menge mehr???????????????
Tja, Not macht erfinderisch: Ich habe die zwei Stanzteile, die aus etwas dickerem Papier waren, leicht auf einer Karteikarte fixiert, damit sie nicht verrutschen können; eine neue Karteikarte darüber. Da drauf habe ich dann meine Silikonmatte gelegt, noch einen dünnen Pappendeckel und zu guter letzt alles vorsichtig zwischen die beiden Glasplatten der Bigshot drapiert. Das ganze habe ich dann 4 mal hin und hergekurbelt uuuuund.....oh Wunder....... ich hatte 2 super Tannenbaumprägungen auf der anderen Karteikarte (doll freu). Tja - und dann bin ich in die Großpruduktion gegangen.
 
Der Lerneffekt von dem Ganzen: Wenn ihr gestanzte Teile aus etwas kräftigerem Papier habt, könnt ihr das getrost durch die Bigshot nudeln und ein tolles Prägemuster auf ein neues Papier erstellen  (lach).
In die Weihnachtskarte hab ich noch für jede einen kleinen gehäkelten Kristall-Stern zum aufhängen reingelegt.
 
 
 
Die Post ist überall angekommen, jetzt kann Weihnachten kommen.
 

Kommentare:

  1. Ja und ich bin eine glückliche Empfängerin... der wundervolle Stern ist natürlich längst in die Deko integriert, so dass ich ihn nun jederzeit bewundern kann.... die Karte hat ihren Ehrenplatz.

    Aber toll, da gibt es sogar eine Geschichte hinter der schönen Karte.

    Danke fürs Erzählen
    Jacky

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab auch eine bekommen (juppi). Die Karte ist viel schöner als auf den Foto und mein Stern hängt an meinem Baum. Danke dir nochmal, dankeeeeeeeeeeeeee.

    Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die geniale Idee Barbara!
    Schöne Weihnachtstage wünscht Dir Eva

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar und das Du Dir die Zeit dazu genommen hast.
Ganz liebe Grüße
Barbara