Mittwoch, 13. November 2013

Weihnachtsdecke Nr. 2

Vor Kurzem bekam ich von einer ganz lieben Dame eine Tragetasche voll altes weißes Leinen. Ich solle mir das Beste raussuchen was ich gebrauchen kann. Was nichts ist soll ich wegschmeißen. Stoffe wegschmeißen - tztztztztz! Wie kann man einer Patchworkerin so etwas sagen oder denken, daß sie es macht?

Als Dankeschön habe ich mir überlegt, daß ich nach dem Muster von der 1. Weihnachtsdecke in rot/natur noch einmal eine weitere Decke nähe. Allerdings habe ich alles etwas verkleinert und ich wollte unbedingt von dem weißen Leinen was mit einarbeiten.
Ein wenig Fummelei war es schon, und ich mußte auch das eine oder andere Teil neu zuschneiden (Frau hatte nicht aufgepaßt), aber es ist ja kein Stoffstück verloren beim patchworken (lach).
Soweit ist sie nun fertig und ich muß das Sandwich nur noch zusammennähen und im Nahtschatten quilten.
Leider ist meine Kamera kaputt gegangen und die Bilder sind dadurch etwas sehr hell, aber man kann es trotzdem noch gut erkennen.




Ihr staunt sicher, daß ich das Binding schon dran habe. Der Grund ist,  ich habe das Vorder- und Rückseiten-Binding in einem Stück gearbeitet weil ich für den Hintergrund auch weißes Leinen  genommen habe. Damit es hinterher nicht nach oben hier und da durchschaut (so genau kann ich nun auch nicht nähen, daß alles schön unten bleibt wo es hingehört) wird die Rückseite dann nur noch unter das Binding geschoben und festgenäht.
Auf dem nachstehenden Bild seht ihr, wie ich das gemacht habe.

Zuerst hatte ich den Winkel verkehrt herum genäht (sieht man noch am Schatten),  er zeigte nach innen statt nach außen (peinlich). Zum Glück hatte ich noch keinen Stoff abgeschnitten. Also alles wieder aufgetrennt und noch einmal neu gemessen. Diesmal schön aufgepaßt und auch die Nahtzugabe mit einbezogen und jetzt stimmte es.
 Morgen geht es dann weiter der Vollendung zu.


Kommentare:

  1. Das ist ja super dass Du das schone Leinen bekommen hast, das Deckchen ist hübsch und das Binding hat vorbildlich schöne Ecken!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  2. Das Deckchen gefällt mir sehr gut!
    Zum geschenkten Leinen kann ich nur gratulieren!
    LG Marle

    AntwortenLöschen
  3. Oh das ist aber wirklich ein tolles Dankeschön-Deckchen, ich denke da bekommst du noch öfter Taschen voller Stoff.
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  4. hallo Barbara
    die Weihnachtsdecke ist dir ja wieder super gelungen, sie ist einfach ein Traum da passt alles
    glg Anna

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Barbara,
    jetzt habe ich doch ganz vergessen meinen lieben Kommentar zu speichern, den ich schon vor ein paar Tagen geschrieben habe. Deine Decke ist ein absoluter Traum. Ich kann dich immer wieder nur bewundern. Eine ganz fantastische Näharbeit. Die Farben so schön weihnachtlich. Ich bin einfach begeistert. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar und das Du Dir die Zeit dazu genommen hast.
Ganz liebe Grüße
Barbara