Montag, 29. September 2014

Die Weihnachtsnäherei hat begonnen

Bei den schönen Sachen, die im neuen Patchworkheft SPEZIAL "Weihnachten" vorgestellt werden konnte ich gar nicht anders als gleich loszulegen. So sind am Wochenende gleich 3 Tops von den "Festival of Stars" bei mir entstanden. Diese Art von Sternen hatte ich bislang noch nicht gesichtet und finde sie von der Nähart auch sehr interessant und ansprechend.
Für das Mittelstück der Sterne habe ich jeweils einer anderen Farbe genommen um einfach auch mal optisch zu sehen wie es wirkt. Hier das Ergebnis:


Ist schon interessant, wie man die Optik mit so einem kleinen Mittelstück verändern kann.
Die angegebenen Maße im Heft habe ich alle um 50 % verkleinert, so habe ich einen Stern von derzeit 18 cm erreicht.  Ein bißchen Stoff kommt noch drumherum und ich denke, es werden kleine Sets bzw. Deckchen werden.
Bei dieser Näherei mußte mal wieder mein altes "Paff-Schätzchen, Tiptronic 6250" herhalten. Die neue "Expression 150" ist schon seit dem 03.09. (!!) im Werk, weil sie Nadeln "gefressen" hat und ich das so nicht mehr länger hinnehmen wollte. Teilweise reichte nur das betätigen der Nadel (ohne Stoff !) aus und die Nadel war im Eimer. In 1 1/2 Jahren habe ich mehr Nadeln verbraucht wie mit der alten in 10 Jahren. Außerdem stimmte mit dem "Rückwärtsgang" etwas nicht, grad so, als wollte die Nähmaschine kein rückwärts nähen. Bin mal gespannt, wann ich sie endlich zurückbekommen werde und vor allem ob dann alles stimmt.
Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche - ihr wißt ja, wir steuern auf ein superlanges (arbeitnehmerfreundliches) Wochenende zu.
Was wir da wieder alles werkeln können.... ;-) 

Aber jetzt erst mal schnell zu den MontagsMachern mit den Weihnachtssternen.

http://aylin-nilya.blogspot.de/2014/09/mondaymakers-meet-scraps.html




Kommentare:

  1. Jetzt wo Du es sagst mit den Mittelstücken... irre, gell? Ich finde solche kleinen Beispiele immer toll und hübsch sind die Stern auch. Aneinander genäht würden sie auch einen guten Läufer abgeben.

    So´n Mist mit der NäMa. Bestimmt ist das Gestänge verschoben und die Nadelposition nicht in der richtigen Höhe.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Menno eine Patchworkzeitschrift "Weihnachten" liegt seit letztem Jahr bei mir... ich sollte mal ...aber erst bewundere ich in aller Ruhe Deine Werke und bedauere Dich um die "tolle" neue Maschine.. wie ärgerlich!
    Gut das Du die Alte hast.
    Liebste Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  3. Diese Sterne sind einfach toll! Und das mit dem wechselnden Mittelquadrat sieht klasse aus! Ich hoffe, dass Du Deine Maschine bald zurück bekommst und dann alles wieder gut läuft! Und viel Spaß beim Nähen am langen Wochenende :-)
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Barbara
    deine W-Sterne gefallen mir sehr gut. Und du hast Recht - ein kleines Teil in der Mitte farblich verändert und schon ist der Look völlig neu. Wow - liebe Knuddelgrüße - Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Barbara
    Ein wunderschönes Set wird das. Ganz toll in den Farben und der Wirkung :-))). Was für eine Fleißarbeit. Gut das Du noch deine alte Näma hast!
    GLG Petra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar und das Du Dir die Zeit dazu genommen hast.
Ganz liebe Grüße
Barbara