Dienstag, 9. September 2014

Jeanshose geht neue Wege

Zahlreiche ältere Jeans liegen bei uns im Boden-Zimmer, Jeans aus denen Männe" im Laufe der letzten Jahre "entwachsen" ist ;-). Warum sollen die eigentlich so nutzlos da oben rumliegen?? Also beschloß ich, etwas nützliches  daraus zu machen.
Bei meiner Reise durch's Internet bin ich auf eine Jeanstasche (siehe hier-->) gestoßen von der ich sofort fasziniert war. Jeans und Spitze .... sieht super aus und bietet zu dem noch einen tollen Kontrast.
Das ist nun schon ein paar Wochen her und begonnen hatte ich mit der Jeanstasche auch schon, sagen wir mal so, ich hatte die Kreise schon mal berechnet (Kreisgröße auf meine gewünschte Taschengröße ausgerechnet) und auch zugeschnitten. Tja, und dann lagen die Kreise auf meinem Tisch so vor sich hin. Seit einer Woche kann ich zwangsweise in aller Ruhe Stückchen für Stückchen an meinem begonnenen Werk weiterarbeiten.
Soweit bin ich inzwischen gekommen...


...und so sieht der Boden davon aus



Glaubt mir, bis die Tasche mal dieses Form hatte, habe ich den alten Entwurf wieder und wieder at Akta gelegt und neu entworfen - eine sogenannte "Ausbau-Tasche". So wie sie jetzt aussieht gefällt sie mir von Größe und Form ganz ausgezeichnet (38 x 26 cm). 
Hier mal ein paar Stationen des Werdegangs:






Ich wollte einfach keine direkte Handtasche aber auch keine Shopper-Tasche. Eins soll sie aber auf jeden Fall haben ......viiiiiiiiele Innenfächer, die brauch ich einfach.
Einzelteile hab ich schon passend zu meiner Jeanstasche zugeschnitten, eine alte Handtasche hat mir von der Einteilung her dazu Pate gestanden. Gut, daß ich sie noch nicht entsorgt hatte. Frau hebt immer gerne auf - kann man vielleicht irgendwann noch mal gebrauchen ...
Mal sehen, was ich heute Nachmittag noch so zustande bringen werde und wenn die Jeans-Spitzen-Tasche ganz fertig ist lade ich euch wieder ein zum schauen.

Bis dahin verlinke ich die Tasche schon mal bei Creadienstag # 140 und weil man die eigentliche Form der Tasche sieht auch bei TT-Taschen und Täschchen # 09/2014, ebenso bei art.off.66 - Linkparty # 98.



Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    das wird ja ne richtige Designertasche!
    Ich finde sie sieht, so in Jeans und Spitze, genial aus. Ein interessanter Mustermix, wirklich toll.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara,
    ich mag Jeans Projekte, und Deins sieht super aus.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  3. Super, super toll. Eine super jeansverwertung.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  4. Eine ganz tolle Idee.
    Deine Tasche gefällt mir sehr gut.

    LG Margret

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Barbara,

    es freut mich das es dir wieder besser geht und du dein angefangenes Jeansprojekt perfekt beendet hast. Die Tasche sieht absolut genial aus. Ich bin wieder total begeistert von deiner Nähkunst. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  6. Also Quilten ist für mich ja so wieso so etwas wie Kunst - und mit dieser Tasche beweist du das es wirklich so ist. Ein richtiges Kunstwerk eben! Wunderschön... ich schau mir gleich mal den Link an, wie man so etwas zusammentüftelt - ich liebe ja Taschen-Nähen!
    LG von der Insel

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin beeindruckt.
    Tolles Werk.
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  8. Die Tasche ist ja wirklich wunderschön!

    AntwortenLöschen
  9. Deine Tasche wird ein schönes Kunstwerk ich finde sie richtig toll.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  10. Auch die Jeanstasche sieht wieder super genial aus.. das nähen von runden Stücken ist sicher noch schwieriger als eckige...
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Barbara
    Eine super Tasche ist das geworden. Sehr schön und das mit der Spitze gefällt mir sooooooooooo gut!
    GLG Petra

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin auch der Meinung, liebe Barbara, dass diese Designer-Tasche ein Kunstwerk wird. Und das bezieht sich dann nicht nur auf Deine Zuschneide- und Nähkünste sondern auch auf Deine Geduld und Ausdauer.
    Du hast meine grenzenlose Bewunderung dafür.
    Lieben Gruß, Reni

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar und das Du Dir die Zeit dazu genommen hast.
Ganz liebe Grüße
Barbara