Sonntag, 5. Oktober 2014

Herbst-Tischdecke ...

... ich habe fleißig  genäht am Wochenende und so ist das Tischdecken-Top fertig geworden.


Ich hoffe, ich habe euch nicht zuviel versprochen. Für's erste bin ich mit meinem Werk ganz zufrieden. Wie ich die Decke bis hier hin genäht habe werde ich euch morgen mit Bildern erzählen. War eine ziemlich knifflige Sache (Kopf kratz), wie ihr schon im nächsten Bild erkennen könnt.


Mein selbstgezeichnetes Ahornblatt...


... und hier noch ein Blick auf die Rückseite.
Derzeit mißt die Decke 58 x 58 cm , aber es kommt noch ein helles Binding dazu.


Das ist übrigens mein Entwurf, ausnahmsweise mal 1 zu 1 gezeichnet. 


Als Wochenwerk stelle ich es noch bei den MontagsMacher ein.

http://suleon.blogspot.de/2014/10/montagsmacher-scrappy-orange.html




Kommentare:

  1. Sieht gut aus, prima gemacht.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Barbara,

    was für eine wundervolle Decke du genäht hast. Ich bin begeistert von deiner Arbeit. Dein selbstgemachtes Ahornblatt ist genial. Auf so eine Idee muss man erst einmal kommen. Ich bin gespannt wie die Decke komplett fertig aussehen wird.
    Meine Bewunderung für deine Nähkunst.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Also wieder ein Meisterwerk. Super an Deiner Vorlage gehalten. Tolle Materialien benutzt nun bin ich auf die Rückseite gespannt. Wie groß ist die Decke?

    Hast Du die Blätter mit der Hand gequiltet?

    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar und das Du Dir die Zeit dazu genommen hast.
Ganz liebe Grüße
Barbara