Freitag, 31. Juli 2015

Hexagontäschchen im Miniformat

Vor kurzem sahe ich bei Marle ein ganz niedliches kleines Hexagontäschchen mit einer Kantenlänge von  1 cm. 1cm (!), daß mußte ich probieren ob das geht. Tatsächlich, mit ein wenig Kniffligkeit ging es wirklich :-)).

Laßt euch nicht täuschen, der Snappy-Druckknopf st ganze 12 mm im Durchmesser.


Die kleinen Hexagons (bunter Stoff) sind alle zusammengenäht und darüber liegt das Futter dazu, welches ich ebenso brav in Handarbeit drangenäht habe. Im Original von Elena werden die Außenkanten der Hexagons nicht umgelegt, dadurch kann das Futter mit der Nähmaschine angenäht werden. Neben dem Handmaß hab ich ein so ein kleines Hexagon übrig gelassen, mal so als Anschauungsobjekt. ;-))


Ich hab mal getestet, ein Einkaufswagenchip und ein paar Parkmünzen gehen auf alle Fälle rein. Demnächst werde ich mir noch eine Aufhängung dran arbeiten und das Mini-Täschchen als Schlüsselanhänger benutzen. Ein echtes Unikat (lach).


Freitag ist gleich      http://freutag.blogspot.de/2015/07/freutag-114.html   und   http://tt-taschenundtaeschchen.blogspot.de/2015/07/juli-2015.html



Kommentare:

  1. Hihi, liebe Barbara,
    hat Dich das Täschchen auch gepackt?
    Einen Aufhänger dran finde ich sehr gut, das hatte ich auch schon überlegt, so als "standesgemäßen" Schlüsselanhänger einer Quilterin.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  2. Wie niedlich dieses kleine Dingelchen ist!!!!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein Fummelkram,aber niedlich.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar und das Du Dir die Zeit dazu genommen hast.
Ganz liebe Grüße
Barbara