Mittwoch, 16. September 2015

Nadel-Hut

Es gibt nicht nur einen Fingerhut, nein bei mir gibt es auch einen Nadelhut und den auch noch mit Fingerhuttäschchen.
Vor 15 Jahren war ich mal in Tschechien und habe dort so einen Nadelhut gesehen. Ich fand den so praktisch das ich diesen nun doch mal aus der Erinnerung mit ganz feinem Filethäkelgarn nachgehäkelt habe.


 Eine Gondel für den Fingerhut gibt es auch, damit man diesen nicht immer (wie bei mir) suchen muß. Zudem ist es auch mal ein nettes Mitbringelchen.


Kommentare:

  1. Nun bist Du also unter die Hutmacher gegangen, liebe Barbara. Nette Idee und sehr schön gemacht.
    Mein Fingerhut ist auch ständig untergetaucht, da habe ich mir einfach noch 5 weitere gekauft. Nun ist überall einer und ich habe keine Probleme mehr. So eine Gondel ist natürlich auch eine Idee.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wunderschön und praktisch zugleich! LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Zuerst einmal, liebe Barbara, beneide ich Dich um Dein gutes Gedächtnis. Genau so sehr aber gefällt mir Dein Nadelhut. Eine tolle Idee, um alles an einem Platz zu haben. Und schön aussehen tuen tut's auch noch!
    Lieben Gruß, Reni

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Barbara,

    wie genial, aus dem Gedächtnis gehäkelt......nö.....das könnte ich gar nicht......dazu bin ich viel zu blond.....zwinker.
    Das Hütchen mit dem kleinen Fingerhut sieht wunderschön aus. Eine wundervolle Handarbeit. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar und das Du Dir die Zeit dazu genommen hast.
Ganz liebe Grüße
Barbara