Mittwoch, 24. August 2016

"Elements of Nature" - Teil 1

Ihr Lieben, los geht es mit dem wunderschönen Wand-Quilt von BeColourful. Die ausgesuchten Stoffe habe ich euch ja schon am Freitag gezeigt. Sagt mal ehrlich, wie sollte Frau da noch lange mit dem Beginn des Nähens warten können. Also habe ich am Sonntag einen gemütlichen Nähtag abgehalten. 
Nachdem ich den 1. Innenkrei (C 22) fertig hatte und so betrachtete überlegte ich immer wieder, was mich an diesem Kreis stört. Es hatte eine ganze Zeit gedauert bis ich es rausfand ... neeeiiiiiiiin ...... ich hatte doch glatt die Farben von dem Stern vertauscht .....

Diesen Fehler will ich euch aber nicht vorenthalten, denn der Kreis als solches ist ja sehr schön geworden.


Irgend etwas schönes wird mir mit der Zeit damit noch einfallen, auftrennen tu ich ihn auf keinen Fall. Zum Glück habe ich genug Stoff, daß ich ihn noch einmal neu nähen kann.

Den 2. Kreis (A 1) habe ich auch schon vorbereitet und mal ausgelegt. Mit dem Nähen fange ich dann aber erst heute Nachmittag an. (Haha, wegen der Hitze sollen wir uns ja nicht so anstrengen).


So soll es mal aussehen wenn es fertig ist:


Links unten ist der A-Kreis und rechts unten der C-Kreis. Dies für euch zur Erklärung, damit ihr sehen könnt an welchen Kreisen ich arbeite.

Vor lauter Frust habe ich nun erst einmal sämtliche einzelnen Segmente des Wand-Quiltes auf  DIN A3-Bögen abgezeichnet und auch gleich die Farbnummern eingetragen. Der Fehler passiert mir garantiert kein zweites Mal mehr. Ausgeschnitten werden die einzelnen Segmente erst wenn ich das Teil nähen möchte.



Mein weiser Opa sagte mir immer: Aus Fehlern lernt man! Recht hatte er ....

http://quiltingismorefunthanhousework.blogspot.de/2016/08/oh-scrap-splendid-sampler-blocks.html    http://lovelaughquilt.blogspot.de/2016/08/monday-making.html    http://emsscrapbag.blogspot.de/2016/08/moving-it-forward_22.html    http://www.sewcando.com/2016/08/craftastic-monday-link-party.html





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar und das Du Dir die Zeit dazu genommen hast.
Ganz liebe Grüße
Barbara