Montag, 24. Oktober 2016

Sonntagnachmittags - Kaffee-Gebäck

Momentan hab ich eine kleine Näh-Schaffens-Pause eingelegt - muß auch einfach mal sein. Und was macht man mit der "LEERZEIT"? Richtig, was ganz leckeres backen!
Gestern gab es dann gaaaaaanz frischen und noch warmen "Mini-Apelstrudel" - der ist sowas von lecker. Das Reszept machte auf Facebook seine Runde, dem konnte ich mich einfach nicht verschließen.

Und so sah dann  unser Kaffeetisch aus:


Naaaaa - hab ich euch den Mund wässrig gemacht (doll lach)?


Ok, vielleicht hilft euch die Seite (hier klicken) weiter um es nachzubacken. Ich bin ja schließlich kein Unmensch.

Von der Apfelfüllung hatte ich noch etwas übrig behalten - ist auch ein prima Obstsalat. Tipp von mir:
Mit etwas Zimt (so habe ich es gemacht) schmeckt es noch viel besser!


1 Kommentar:

  1. Hallo Barbara, das sieht ja lecker aus, schade dass man es nicht riechen kann, danke für den Link zum Rezept
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar und das Du Dir die Zeit dazu genommen hast.
Ganz liebe Grüße
Barbara