Donnerstag, 25. Februar 2016

Kaleido-Muster getestet

Ende letzten Jahres habe ich bei meinem hiesigen  Liebligsstoffgeschäft ein Baumwollstoff günstig bekommen. Er hat zwei verschiedene Blümchenborten aber was macht man damit ...?
Ein Mitglied im Patchwork- und Quiltforum nähte vor Kurzem einen Kaleido-Quilt, daß hat mich auf die Idee gebracht mal mit dem Stoff bzw. zugeschnittenen Dreiecken zu spielen.
Faszinierend, was man aus so einem Bordüren-Stoff schönes herausholen kann.

Das ist der Ausgangsstoff


Ich habe mir ca. 60 cm abgeschnitten (zum testen reichte das schon mal) und daraus Streifen mit 1. bunten Blümchen und 2. mit den Streifenblümchen zugeschnitten und aus den Streifen dann die Dreiecke.

Und so sehen die Spielereien mit den Blümchen-Dreiecken aus.....

    

    

..... und so mit den Streifenblümchen-Dreicken

    

Ein paar Ideen hab ich noch, mal schau'n, was sich da noch verwirklichen läßt. Man kann also auch mit so einem "Streifenstoff" einen hübschen Quilt hinbekommen.



Mittwoch, 24. Februar 2016

Block-of-the-Month 2014 - Teil 5

Nicht das ihr denkt ich hätte die Hände in den Schoß gelegt - nein, je mehr um mich herum passiert ums so mehr nähe ich. So kann ich mich am besten von den Geschehnissen ablenken.
Wie ihr gleich sehen könnt steuere ich langsam aber zielsicher dem Zusammennähen des Tops entgegen ..... schööööööööön.

Die letzten Tage habe ich damit verbracht sehr viele Quadrate (366 !) miteinander zu 49 Blocks zu vernähen und einmal hätte ich sogar fast den Überblick verloren. Keine Angst, es ist noch mal gutgegangen. Im Eifer des Quadrate Zuschneidens habe ich versehentlich zuviel zugeschnitten. Macht nichts, gibt's halt noch ein schönes Kissen dazu.

Hier meine Produktion:


Die insgesamt 25 Windmühlen-Blocks (Dutch Windmill) sind aus 150 Quadraten entstanden. Die 24 türkisfarbenen Blocks (Shoofly) sind aus insgesamt 216 Quadraten genäht.
Morgen geht's dann weiter mit dem wieder auslegen und anschließend die 4 Reihen wieder zusammenzunähen. Danach schau ich mal ob und wie alles zusammenpassen wird und ob ich alles richtig von den Maßen her ausgerechnet habe. Ist schon echt spannend, wie ein Ü-Ei. Aber mir macht das Tüfteln richtig Spaß und darauf kommt es doch an. ;-))

http://www.blossomheartquilts.com/2016/02/sew-cute-tuesday-quilt-journal/



Sonntag, 21. Februar 2016

......





Mittwoch, 17. Februar 2016

Block-of-the-Month 2014 - Teil 4

Heute habe ich zum ersten mal die fertigen Teile ausgelegt und so langsam kann man erkennen wie der Pink-Quilt werden wird.  Bis jetzt bin ich mit dem Ergebnis selbst zufrieden. Das Auslegen hat aber auch noch einen anderen Grund, so konnte ich besser den kleineren Mittelkreis ausmessen und mir ausrechnen, ob ich lieber 7,5 oder 9 cm Quadrate nähen werde. Es werden jetzt 9 cm Quadrate!

Bestimmt seid ihr genauso gespannt wie ich und wollt schon mal die "echten" Blocks ausgelegt sehen - bitte sehr ....


... das Außenmaß der großen Blockrunde ist derzeit 130 x 186 cm. Es kommt aber noch ein rosa Rand drum herum.

Hier noch ein Blick auf die schon zusammen genähten Blocks. Die lange Reihe (jeweils oben und unten (Letztere muß ich noch zusammennähen) ....




.... und hier die kurze Reihe (jeweils rechts und links auf dem oberen Bild)



Ein Bild muß ich euch ja noch nachreichen, daß von dem letzten großen Block - so schaut es nun aus.


Hier zum Vergleich mein Entwurf, der auf dem BOM 2014 von Quild Addicts Anonymus basiert.

Und jetzt werd ich die kleinen Quadrate zschneiden .... bis demnächst .....  ;-)).

http://quiltstory.blogspot.de/2016/02/fabric-tuesday_16.html




Freitag, 12. Februar 2016

Grau - rot - schwarz ... FERTIG !

Ich hab's geschafft und mein 1. großer Quilt "Ray of hope on cool days"  ("Lichtblick an kühlen Tagen") ist fertig. Für mich ist er der schönste Quilt, aber ich glaube, so geht es jeder Patchworkerin mit ihrem 1. Quilt. Ich hoffe, ihr habt Verständnis mit meinem Enthusiasmus.
Eigentlich wollte ich ihn draußen fotografieren, aber da es bei uns seit vielen Tagen sehr windet habe ich ein Wohnzimmer-Fotoshooting vorgezogen.
Ich mach es kurz und zeige euch jetzt ganz schnell mein Kuschelschätzchen:


Speedy mußte natürlich das neue Teil auch gleich inspizieren.




Gequiltet habe ich 1/4" neben der Naht. Am grauen Rand habe ich mein Quiltmuster den Quadraten angepaßt, so gefiel es mir am besten.
Für die Rückseite habe ich in den Quiltfarben einen schönen  und kuscheligen Flanell ergattert und für die Füllung ein Baumwollvlies genommen. Dadurch ist der Quilt herrlich gemütlich geworden.
Das Binding, wie sich das gehört, schon von Hand auf der Rückseite angenäht. ;-) sozusagen Nähyoga zum Abschluß. Die fertige Größe ist nun 160 x 200 cm.





Ein klein wenig kann man das Quiltmuster auf der Rückseite erkennen. Ich habe nur das Nötigste gequiltet, damit er auch kuschelig bleibt.. ;-)) 

http://fortworthfabricstudio.blogspot.de/2016/02/fabric-frenzy-friday-100.html    http://allie-and-me-design.blogspot.de/p/the-quilt-collection.html   http://www.shecanquilt.ca/2016/02/scraptastic-tuesday-february-link-is.html   http://le-challenge.blogspot.de/2016/02/le-challenge-29-round.html




Sonntag, 7. Februar 2016

Block-of-the-Month 2014 - Teil 3

Etliche Wochen sind inzwischen vergangen und ihr denkt bestimmt: Naaaa - kommt nichts mehr?
Doch, immer wieder mal habe ich an dem Pink-Quilt weitergenäht und so sind die nachstehenden Blöcke entstanden. Damit ich nicht durcheinander komme habe ich sie nummeriert.

Block Nr. 1 je 5 Blöcke


Block Nr. 2 je 6 Blöcke


Block Nr. 3 je 6 Blöcke


Block Nr. 7 je 5 Blöcke


Block Nr. 5 je 4 Blöcke sind dieses Wochenende entstanden.


Ihr seht, der Quilt macht langsam Fortschritte und zur Erinnerung hab ich hier noch mal das Gesamtbild des Quiltes ;-).


Jetzt fehlt nur noch ein großer Block in 4-facher Ausfertigung, dann ist der große Kreis fertig. 

http://quiltingismorefunthanhousework.blogspot.de/2016/02/oh-scrap-scrap-palooza-quilt-19-part.html   http://www.cookingupquilts.com/mcm-6-slow-progress/