Sonntag, 18. Juni 2017

Ein kleines Tassenset

Wir haben im Bastelforum für ein liebes Mitglied eine gemeinsame Überraschungsaktion gestartet. Jede hat etwas dazu beigesteuert um ihr ein bißchen Mut zu machen beim Kampf gegen eine schwere Krankheit.
Ich hatte mich für ein genähtes Teil entschieden, daß sie tag-täglich begleiten kann. Heute kann ich es euch zeigen, da sie ihr Überraschungspaket mit großer Freude ausgepackt hat.




Das war der Ausgangsstoff zu dem kleinen Kaffeeset (Durchmesser ca. 20 cm). Die ganze Zeit habe ich überlegt, für was ich diesen Stoff verwenden kann. Jetzt hab ich die zündende Idee gehabt und werde noch ein paar kleine Tassensets nähen. Sind ja noch tolle Motive und Schriften drauf. ;-)


http://quiltsmyway.blogspot.de/2017/06/quilters-monday-linky-party-36.html




Freitag, 16. Juni 2017

"Elements of Nature" - 3. Quilting

Nach einer längeren Pause geht es nun wieder mit meinem "Elements of Nature" - Quilting weiter. Der besseren Übersicht für euch habe ich jeweils ein Bild von der Vorder- und Rückseite nebeneinander gestellt.



Der große Stern (links unten) ist geschafft!


Auch rechts unten im Innenkreis habe ich etwas quilten können.


Der Stern rechts oben ist nun auch fertig.


Der Anfang von der Flying Geese Girlande quer durch das ganze Wandbild ist nun auch gequiltet. Am Wochenende geht es damit weiter.


Quilten tu ich momentan mit dem Garn "Fantastico 5008", welches gerade für den hellen Stoff ideal mit seinen Farbnuancen ist. Bekommen habe ich es bei "Nana", sie hat eine tolle Garnauswahl.

http://freutag.blogspot.de/2017/06/freutag-209.html http://www.quiltfabrication.com/2017/06/midweek-makers-76.html




Dienstag, 13. Juni 2017

Hexagon-Würfel - Vorlage

Ich bekam ein paar Anfragen von Blogleserinnen wegen einer Vorlage zu dem Hexagon-Würfel. Dazu muß ich anmerken, daß ich mir die Zeichnung in der Größe des Wandbildes selber angefertigt habe. Um es euch besser vermitteln zu können habe ich die Zeichnung im Kleinformat für euch hier dargestellt. So schwer, wie es im ersten Augenblick erscheint, ist es aber nicht.

Als erstes hatte ich mir ein Raster gezeichnet. Angefangen mit den waagerechten Linien, immer im Abstand von 1 inch. Danach im Winkel von 60° Linien von rechts oben nach links unten. Die Linien von links oben nach rechts unten, ebenfalls im Winkel von 60°, müssen dann die Knotenpunkte der voranggangenen Linien kreuzen.
In dieses Raster werden nun die 6 Hexagon-Dreiecke einzeichnen. Die Linien braucht man, um hinterher das Hexagon zusammenzunähen.  Das ist der Grundstock dazu.

Ab hier könnt ihr nun die Würfel in eigener Regie einzeichnen, wichtig ist hierbei, daß die Hell-Dunkel-Richtung der Würfel immer in die gleiche Richtung geht.


Ich hab es hier mal farbig gestaltet. Bei meinem Würfel geht das Licht von oben nach unten, hier weiß dargestellt. Die Schattenseite (hier schwarz) geht von rechts unten nach links oben und das mittlere Licht, was zwischen hell und dunkel liegt (hier orange) von links unten nach rechts oben. Die grünen Felder in der Zeichnung sind die Highlights in rot bei meinem Würfel.


Ihr seht, mal sind die Würfel nach links offen, mal nach rechts oder auch mal nach vorn, die Einteilung könnt ihr selber gestalten. Egal wie die Würfel laufen oder auch geöffnet sind, daß Licht kommt immer von der gleichen Seite. Wenn ihr das beherzigt, habt ihr immer eine optimale farbliche Gestaltung.
Probiert es auf einem DIN A 4 Blatt mal aus. Tipp von mir, wenn ihr das Raster habt, macht euch gleich mehrere Kopien davon, oder scannt es euch auf den Computer ein. So könnt ihr immer wieder mal andere Würfel gestalten.

Von meinem hier gezeigten Hexagon-Würfel habe ich euch noch einmal eine PDF-Zeichnung mit dem Maß angefertigt.

Zur PDF-Vorlage Bild unten anklicken

http://bastelhexe.de/Forenbilder/Hexagon-Wuerfel-Vorlage00.pdf
Ich wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren und nachnähen.

http://www.quiltingroomwithmel.com/2017/06/fiber-tuesday-115.html




Montag, 12. Juni 2017

Hexagon-Würfel FERTIG!

So schnell habe ich auch noch nichts genäht. Muß wohl an der frisch gereinigten Nähmaschine liegen. Sie summt jetzt wieder wie ein Bienchen und schön leise.

Aber jetzt zu meinem Würfel. Hab lange überlegt, welchen Stoff ich für das Binding nehmen soll. Letztendlich hab ich mich dann doch für den grauen Stoff entschieden. Alles andere wäre zu unruhig geworden oder hätte vom Würfel abgelenkt.





Die endgültige Größe ist jetzt von Spitze zu Spitze 20" und hat eine Kantenlänge von 10". Eine optimale Größe für ein Wandbild. Wie ihr seht habe ich die Aufhängungen in alle Ecken mit eingenäht. Dadurch kann ich das Bild auch mal in verschiedene Richtung aufhängen. ;-)

http://www.cookingupquilts.com/mcm-76-whats-your-quilty-crush/ http://lovelaughquilt.blogspot.de/2017/06/monday-making_11.html http://moderncolognequilter.blogspot.de/2017/06/modern-patch-monday-ananas-so-weit-das.html




Sonntag, 11. Juni 2017

Kleiner Sonntagsgruß


Schaut mal, wie schön unser Geißblatt dieses Jahr blüht. So viele Blüten hatten wir noch nie daran. Vielleicht liegt es daran, daß wir es voriges Jahr im zeitigen Frühjahr bis unten hin abgeschnitten hatten, weil so viele Läuse im Vorjahr dran waren.
Hab aber schon gesehen, daß teilweise an an den Triebspitzen schon wieder Läuse dran sind. Spritzen möchte ich dort nichts, da das ein absolutes Futterfeld für Hummeln und Wildbienen (haben wir in einer Konifere) ist. Jeden Tag ist das ein Summen und Brummen darin. Vielleicht habt ihr ja eine Idee, wie man den Läusen Herr werden kann ohne den Insekten zu schaden.


Eine Hummel bei der Arbeit ....
 

Ich wünsch euch allen einen schönen Sonntag.


Freitag, 9. Juni 2017

Hexagon-Würfel ....

... das Top ist fertig. :-)


Die Größe ist 20 1/2" x 18" und die Kantenlänge beträgt 10". Obwohl ich ziemliche Befürchtungen hatte ließ es sich dann doch einigermaßen gut nähen. Viemal mußte ich auftrennen und das auch nur in den ersten beiden Reihen.
Ach ja, Y-Nähte gibt es hierbei keine! ;-)

http://freutag.blogspot.de/2017/06/freutag-208.html








Donnerstag, 8. Juni 2017

Gesteckt .... noch nicht genäht

Letzten Monat habe ich beim Stöbern im Internet einen "Hexagon-Würfel-Wandquilt" bei Peggy entdeckt. Er wurde auf der Ausstellung "Quilts der Region" in Datteln gezeigt und ist von Ulrike Jansen. 
Dieser Wandquilt hat mir so gut gefallen, daß ich ihn unbedingt nacharbeiten wollte. Die Frage war nur, in welchen Farben. Da fielen mir die Reststoffe von meinem Quilt "Grau-Rot-Schwarz" von 2016 ein, erinnert ihr euch noch daran?

Erstmal habe ich eine Zeichnung in der exakten Größe, die ich haben wollte, angefertigt, damit ich auch die genauen Maße der Streifen/Dreiecke zuschneiden kann.
Die noch vorhandenen Stoffreststücke grob überschlagen, sie müßten eigentlich noch dafür reichen. So war es dann auch. Alles zugeschnitten und an meiner Designwand angeheftet - soweit bin ich nun seit gestern gekommen.


Statt dem melierten Weinrot hatte ich erst ein ganz zartes hellgrau, gefiel mir aber nicht, weil der Kontrast zu den Würfel/Hexagons einfach zu schwach war. Mit dem dunklen Ton hat das Ganze einfach mehr Pep.

Tja, gesteckt hängt er nun an der Wand, jetzt kommt der schwierigste Teil dran. Das Ganze zusammenzunähen. Schwierig deswegen, weil einige Dreiecke einen ganz anderen Aufbau haben wie die Hexagon-Streifendreiecke. Mal schauen, ob ich das hinbekommen werde. Ich bin selber gespannt darauf.

http://www.myquiltinfatuation.com/2017/06/the-big-4-0-and-ntt.html




Sonntag, 4. Juni 2017

Tisch-Set "Juni"

Das schlechte Wetter in den vergangenen Tagen hat mir Zeit zum Juni Tisch-Set nähen gegeben. Da momentan die Iris so zahlreich blüht habe ich mich für diese Blume entschieden.






Die "Iris" hatte ich noch in meinem Ufo-Fundus, erinnert ihr euch noch? Im April 2014 habe ich mich im "Nähen auf Papier" (NAP) probiert und diese 1. Blume  war dabei entstanden. Somit hatte ich gleich 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Thema und das Grundbild für Juni. Fehlte nur noch die Verlängerung zum richtigen Tisch-Set. Nicht lange überlegt habe ich einfach die Farben, die in der Blüte sind noch einmal nach rechts, in Form eines Flechtgitters,  gelegt und mich für ein lila-meliertes Binding entschieden.

Beim Quiltmuster habe ich einfach mal was ausprobiert. Das ist das schöne bei so kleinen Teilen. Man kann sich austesten dabei. Die hochgestellten Quadrate habe ich in einem Zug gesteppt. Die Bögen drumherum im Freihandstil sind ebenfalls an einem Stück gequiltet - man muß nur richtig ansetzen. In beiden Fällen habe ich das immer mit der Mittellinie getan, da schafft man wirklich alle Linien in einem Rutsch. Bei den Bögen ebenfalls.

Ach ja, solltet ihr eine krumme Linie bei den Bögen entdecken (es gibt einige - lach) wir hatten ab gestern Mittag mächtige Gewitter und ich wollte es gern fertig bekommen ... Bin ich da ein Gewitterschisser? Ein kleiner ein bißchen am Tag, wenn's richtig heftig ist - aber nachts  ein riiiiiiiiesengroßer! ;-))

Jetzt noch schnell zur Tisch-Set-Linkparty bei Valomea. Bin gespannt, was es diesen Monat für schöne Tisch-Sets geben wird.

http://valomea.blogspot.de/2017/05/sets-around-year-der-juni.html




Schöne Pfingsttage



Laßt euch die Pfingsttage nicht vom Regen vermiesen, denkt dran, die Natur braucht es dringend. Nehmt's gelassen hin und relaxt mit einem schönen Buch, einer tollen Hand-/ Näharbeit oder einer anderen kreativen Arbeit. Egal für was ihr euch entscheidet - es ist Yoga für die Seele.

Ich werde noch die Rückseite des Bindings von meinem Monats-Set für  "Sets around the Year" bei Valomea's Flickenkiste fertig annähen und dann kann dieses auch zum Fotoshooting. Bis dahin ist bestimmt die Sonne auch wieder da. ;-)) Habt ihr Lust auch mal mitzumachen? Bin schon gespannt, was es diesen Monat für hübsche Sets zu sehen gibt.



Montag, 29. Mai 2017

Kleine Erfrischung ....


... bei dieser Hitze gefällig? Ich hätte da was für euch, schaut mal:


Naaa, hab ich zu viel versprochen? Einfach zuschauen und genießen. :-))