Mittwoch, 4. Juni 2014

Freundschaftsbuch

Es ist da - mein Freundschaftsbuch ist fertig und ich freu mich, daß es so schön geworden ist.
Und ohne Anna's Hilfe hätte ich es gar nicht so hinbekommen. Dicker Knutscher für Anna.

Hier ist mein heißgeliebtes Freundschaftsbuch:


Aber schön der Reihe nach.

Am Anfang hatte mir Anna eine lange Graupappe zugeschnitten und via Paket zugeschickt. Für die Graupappe habe ich in der entsprechenden Größe (incl. dem Umschlag nach innen) ein Stück Leinenstoff zugeschnitten und auf diesen mit einem schönen Stickstich auf der Nähmaschine einen Rahmen gestickt.


Für das Schmuckbild habe ich ein Stempelbild erst vergrößert, dann gespiegelt auf Bügeltransferfolie gedruckt und diese dann auf ein helles Stück Baumwolltoff gebügelt
Das Ganze mit Appliziervlies bestückt, auf den Leinenstoff gebügelt und mit einem schönen Stickstich (Nähmaschine) auf den Bucheinband (Leinenstoff) genäht.


Das nächste Bügelbild "Thinking of You"  ((Freestamp) auch ein vergrößertes Stempelbild) vorbereitet und ebenfalls auf dem Leienstoff angebracht. Normalerweise sind die Bügelbilder mit einer glänzenden Schicht , so wie ihr sie von den T-Shirts her kennt. Ich wollte aber, daß es relativ natürlich und matt wirkt, so, als wäre es auf den Stoff gedruckt.
Ich habe eine Technik herausgefunden, wie man das ziemlich gut hinbekommt. Man darf die Bügeltransferfolie nicht zu lange der Hitze aussetzen und man muß sie heiß noch abziehen. So bleibt die Glanzschicht auf der Transferfolie. Damit es einen glatten Aufdruck gibt wird noch einmal ein Stück Backpapier über das Bügelbild auf dem Stoff gelegt und ordentlich gebügelt.
Ihr seht, das Ergebnis ist gar nicht so schlecht geworden.


Der nachfolgenden Text ist mit dem Laptop geschrieben und weil ich ihn beim Ausdrucken vergessen hatte zu spiegeln, habe ich das dann einfach von Hand noch einmal auf die Bügeltransferfolie geschrieben. ;-)

Die Bearbeitung dieses Bildes ist wie bei den beiden Schriften.



Vorder- und Rückseite des Stoffes waren fertig "designt" und nun gin es ans bekleben der Graupappe. Dazu dient mir ein ganz normaler Bastelleim, der hervorragende Klebekraft hat. Ein großes Unterfangen war, die Rahmenstickerei auf dem Stoff einigermaßen gut und gleichmäßig auf der Pappe zu postieren, schieben, so wie bei Papier,  ging nämlich mit Stoff nicht.
Nach dem Trocknen hab ich auf der Innenseite einen dünnen Baumwollstoff (akkurat geschnitten) gegenbeklebt. So hatte das Ganze einen runden Abschluß und sah ordentlich aus.

Anna kommt nun wieder ins Spiel, ihr seht, es war eine tolle Teamarbeit *freu*. Die soweit fertig bezogene Graupappe hab ich ihr wieder in einem laaaaaangen Paket (ca. 65 cm) zurückgeschickt. Sie hat mir dann die beiden Faltnuten in der Mitte und die Mechanik reinmachen lassen und mir den fertigen Ordner wieder zurückgeschickt.


Als der Ordner bei mir ankam war ich selber sprachlos und hab mich riesig gefreut wie toll sie diesen fertiggestaltet hat. Anna, Du bist einfach Schatz.


Und selbstverständlich mußte ich sofort meine Freundschaftsblätter sofort einheften.  Jetzt haben sie den angemessenen Ordner. Bin gespannt, wie euch der Ordner gefallen wird.


Vielen Dank für eure Geduld bei dem langen Beitrag.

http://freutag.blogspot.de/2014/06/freutag-55.html




Kommentare:

  1. Mit Spannung hab ich den Werdegang des Gemeinschaftsprojekts Anna/Barbara gelesen... boa! Ihr seit Klasse und du hast ein Einzelwerk wie es seinesgleichen suchen kann.

    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Barbara,

    ich kann mich den Worten von Jacky nur anschließen. Ein wunder, wunderschönes Freundschaftsbuch hast du zusammen mit Anna's Hilfe gefertigt. Ihr könnt beide Stolz auf euch und eure Freundschaft sein. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  3. huhu Frau Barbara
    du hast die Buchecken unterschlagen "ganz laut lach und grins"
    liebe Barbara
    ja wir sind scho a tolles Team und ich bin froh daß ich dich kennenlernen durfte ich möcht es nicht mehr missen du bist mir eine sehr gute und liebe und wichtige Freundin geworden
    glg anna

    AntwortenLöschen
  4. wow, das buch ist dir gut gelungen.

    glg meggi

    AntwortenLöschen
  5. Du liebe Zeit, Anna, ich hoffe, Du kannst mir diese Unterschlagung noch einmal verzeihen.
    Liebe Bloggerinnen, die Buchecken sind mit viel Liebe zum Detail von Anna höchstpersönlich ausgesucht und an dem Freundschaftsbuch angebracht worden.
    Das "sehr gute und liebe und wichtige Freundin" kann ich Dir von Herzen zurückgeben, mir ergeht es ebenso. Schön, daß wir uns "treffen" durften. *Ganz doll freu*

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Barbara,
    das ist ja wohl ein FB in Perfektion. Du gibst unseren schönen Seiten wirklich einen wunderschönen "Rahmen"! Ich bin total begeistert und dass Anna dich dabei so unterstützt hat, das ist süß. Bussi und schöne Pfingsten - Andrea

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar und das Du Dir die Zeit dazu genommen hast.
Ganz liebe Grüße
Barbara