Donnerstag, 20. Januar 2022

Therapieball aus Hexagons und Pentagons

Heute möchte ich euch einen ganz besonderen Ball vorstellen, wobei, eigentlich handelt es sich hierbei nur um eine genähte Ballhülle in die dann ein Luftballon hineingeteckt wird.
Die Grundidee von diesem Ball stammt von Katja Marek, sie hat daraus einen "Soccer-Ball" genäht und diesen mit Füllwatte gefüllt.
 
 
20 Hexagons und 12 Pentagons mit einer Kantenlänge von 4 cm habe ich aus fünf verschiedenen schönen bunten Baumwollstoffen ausgeschnitten.


Alles ausgelegt ...


und zur Sicherheit noch auf der Rückseite jede senkrechte 3er bzw. 4er-Gruppe (1-10) nummeriert. Wie sich später beim Zusammennähen herausstellte war das eine sehr gute Idee. In der ersten senkrechten Reihe habe ich vor dem Zusammennähen gleich ein großes Knopfloch in das Hexagon eingenäht.
 
 
Bei so einem Gewusele kann man nämlich ganz schnell den Überblick verlieren. Besonders wenn die Ballhülle geschlossen wird. 


Durch dieses Knopfloch (links im Hexagon) kann dann später der Luftballon eingefügt bzw. ausgewechselt werden. Der Luftballon wird hierbei erst aufgeblasen, wenn er schon in der Ballhülle steckt. Das Einfüllstück vom Luftballon wird dann anschließend verknotet und unter den Knopflochschlitz geschoben. 
Mit der Zeit verliert auch ein Luftballon seine Luft. Entweder löst man noch einmal den Knoten und bläst den Luftballon noch einmal auf oder aber man tauscht den Luftballon aus. Sollte noch Luft drin sein einfach mit der Schere einen kleinen Schnitt in den Luftballon schneiden und die restliche Luft rausdrücken. Er läßt sich dann bequem rausziehen.
Die Hygiene kommt bei dieser Ballhülle auch nicht zu kurz, sie kann bei 60° gewaschen werden, da sie nur aus Baumwollstoffen besteht. Nach dem Waschen in den noch feuchten Ball wieder einen Luftballon prall aufblasen, damit die Ballhülle schön stramm ist und trocknen lassen. So erspart man sich sogar noch das Bügeln. 😉
 
 
Gut eignen tut sich dieser Ball bei Senioren aber auch bei dementen Bewohnern in Pflegeheimen. Er ist leicht und weich und es gibt keine Verletzungen wenn man mal von diesem Ball "unsanft" getroffen wird. Bislang hatte man Bewegungs- und Reaktionsspiele nur mit einem Luftballon gemacht. Der Nachteil, ein Luftballon fliegt hin wo "er" will. Mit der Hülle kann er ganz gezielt abgeworfen werden. Noch ein weiterer Vorteil, er kann auch gut auf der Erde springen. 😊


Ich werde diesen Ball meiner Schwester, die sich sehr liebevoll um demente Bewohner in einem Pflegeheim kümmert, zum Ausprobieren geben.

Verlinkt zu:
 
 
 

Freitag, 14. Januar 2022

"Les Fleurs du Mardi" - 3. und 20. Block

Ihr Lieben alle, habt herzlichen Dank für eure vielen Besuche auf meinem Blog und den lobenden Kommentaren die ihr mir hinterlassen habt. 
 
Heute kann ich euch wieder 2 neue "Blumen-Blöcke" zeigen. 
 
Block 3 


und der Block 20


Inzwischen habe ich 14 von 20 wunderschönen Blumenblöcken geschafft.


Am Wochenende haben wir von unserer Forumsgruppe wieder das monatlich stattfindende virtuelle Gemeinschaftsnähen. Dafür habe ich mir mit dem Electric Quilt-Programm (EQ 8) einen Quilt in 3D-Optic mit nur 4 Farben entworfen. Bin mal gespannt wie weit ich beim Nähen kommen werde. Anfang nächster Woche werde ich euch dann das Zwischenergebnis zeigen.
Bis dahin bleibt alle gesund. 👍🍀
 
Verlinkt mit:
 
 
 

Samstag, 1. Januar 2022


Ein neues Jahr bedeutet
neue Hoffnung, neues Licht,
neue Begegnungen
und neue Wege zum Glück.

Alles Gute für das Jahr 2022 und
bleibt gesund! 
 

Means a new year
new hope, new light,
new encounters
and new ways to happiness.
 
All the best for 2022
and stay healthy! 
 

 
Signifie une nouvelle année 
nouvel espoir, nouvelle lumière,
de nouvelles rencontres
et de nouvelles voies vers le bonheur.
 
Tout le meilleur pour 2022
et restez en bonne santéz !