Sonntag, 3. Oktober 2021

Ende der kleinen Blogpause

Ihr Lieben, der Umzug ist geschafft, Internet läuft auch wieder und es kann mit neuer Kraft im Leben weiter gehen. OK, "neue Kraft" .... körperlich kann man das noch nicht so wörtlich nehmen aber vom Kopf her allemal. 😊 Wir sind von einem 7-Zi.-Haus in ein 4-Zi.-Haus umgezogen. Das schnuckelige Häuschen ist für uns wie geschaffen und es ist einfach wunderschön darin zu leben. Trotz allem war es für uns ein gewaltiger Kraftakt, den es zu bewerkstelligen galt - wir haben es nicht bereut!

Mein neues Nähzimmer (auf das ich mich riesig freue) ist allerdings noch nicht komplett eingeräumt, liegt aber auch daran, daß einige Möbelstücke erst nach und nach bei uns eintrudeln. Macht aber nichts, jetzt haben wir Zeit und keinen Termindruck mehr. Die "grobe" Einteilung habe ich allerdings schon mal vorgenommen.
Ein weiteres Highlight ist unser Küche unverhofft geworden. Wobei das eigentlich mit einem Fiasko angefangen hatte.
Als wir im Baumarkt die Küchenarbeitsplatten abholen wollten mußten wir zu unserem Entsetzen feststellen, daß dort die verkehrten Platten geordert wurden. Was nun ... nach Hause gefahren, beratschlagt und am nächsten Tag diverse Baumärkte in der Umgebung von 50 km abgefahren. Wir brauchten zwei gleiche 4-m-Arbeitsplatten, eine war immer vorhanden aber gleich zwei ...? Im 3. Baumarkt sind wir dann fündig geworden und zu unserer großen Freude wurden sie auch noch 1 Woche schneller ausgeliefert als geplant war. Ein hiesiger liebenswerter Tischler hat sie uns auch noch kurzfristig vor seinem Urlaub zu- und ausgeschnitten und in unserer Küche eingepaßt "damit wir wieder vernünftig kochen können", meinte er. Während der Einbauprozedur, die er und mein Männe hatten, tätigte ich den üblichen Samstagseinkauf. Als ich zurückkam und die "neue" alte Küche sah habe ich vor Freude nur noch gestrahlt. Sie ist ein richtiges Schmuckstück geworden.
 
Mal ein kleiner Ausschnitt ... 

 Zur weißen Küche haben wir uns eine Arbeitsplatte in Schieferoptik ausgesucht, ein schönes warmes  anthrazitgrau. Passend in der gleichen Optik hat uns der Tischler für meine Kochbücher noch ein tolles Regal geschreinert. Jetzt könnt ihr bestimmt meine Begeisterung verstehen. 😄
Die Sockelleisten kommen erst später, weil wir noch auf einen Schubladenschrank warten, der allerdings eine längere Lieferzeit hat.

Ganz ohne Handarbeit konnte ich auch während der Umzugsphase nicht sein. Nähen mit der Nähmaschine geht noch nicht, aber die Stricknadeln können klappern. So habe ich zur abendlichen Entspannung Socken gestrickt. 😅






Der nächste Winter kann kommen (aber bitte nicht so schnell). 😅

Handnähen ist übrigens auch noch bei mir angesagt allerdings in geheimer Mission. Zeigen kann/darf ich euch das erst im Januar, da es für den diesjährigen Adventskalender in unserem Patchwork & Quiltforum ist. Ich darf also wirklich nichts verraten. 🙊

Ihr Lieben, ich wünsche euch einen schönen Sonntag und danke euch für eure Geduld während meiner Blogpause. 😘