Dienstag, 11. Februar 2020

"Sturm des Lebens" - Block 05, 18 und 19

Wieder kann ich einen kleinen Fortschritt bei dem schönen Quilt verzeichnen.

Block Nr. 05 komplett in doppelter Ausfertigung:


Block Nr. 05 mit den Ausschnitten für die Sonne:


Und auch die Blöcke 18 und 19 sind fertig:


Die Farbabweichung rechts rührt von dem Lichteinfluß her, die Blöcke sind farblich schon gleich.

Jetzt schwenke ich mal in den rötlichen Sektor auf der linken Quiltseite ein. Bin selber gespannt, welche Wirkung diese Blöcke haben werden.

Bis zu den nächsten Blöcken ...




Dienstag, 4. Februar 2020

"Sturm des Lebens" - Block 06 und 09

Heute gibt es gleich zwei Blöcke die in die Abteilung "fertig genäht" rutschen können.

Zuerst hatte ich den Block 09 genäht, weil er ziemlich in dem gleichen Farbschema wie die vorangegangenen Blöcke gelegen hat. Dieser Blog ist zweimal vorhanden.


Als nächstes kam Block 06 dran. Dieser ist auch 4 mal vorhanden, wobei bei einem Block ein Teil der Sonne rein kommt. Ich habe genau geschaut, wo ein 1/4 der Sonne bei diesem Block plaziert ist und habe dementsprechend auch gleich nur die notwendigen Blöckchen genäht. Das Sonnenteil selber werde ich zu einem späteren Zeitpunkt nähen.


16 von 48 Blocks sind nun schon geschafft. Und weiter geht's ....

Ihr seid bestimmt genauso gespannt wie ich, wie die Farben weiter gehen. Danke für euren Besuch auf meinem Blog. 

https://lovelaughquilt.blogspot.com/2020/02/monday-making.html


Dienstag, 28. Januar 2020

Abendbeschäftigung

Man merkt gleich das "Winter" ist. In der dunklen Jahreszeit klappern bei mir abends gern die Stricknadeln und so entstanden die drei Paar kleinen Kindersocken.


Hat richtig Spaß gemacht, diese kleinen Söckchen zu stricken.



Sonntag, 19. Januar 2020

"Sturm des Lebens" - Block 02

Diese Woche war nicht so sehr viel Zeit, trotzdem habe ich den Block 02 in 4-facher Ausfertigung geschafft.


Vier mal neun kleinere Blocks die vor dem Zusammennähen korrekt geschnitten werden müssen, da bleibt auch immer ein kleiner Berg Stoffschnippsel übrig.


Ihr seid bestimmt genauso neugierig wie ich, wie die Blöcke mal zusammengefügt aussehen. Ich habe es mal ausprobiert ....


.... hat schon eine tolle Wirkung. 😀

https://lovelaughquilt.blogspot.com/2020/01/monday-making_17.html





Samstag, 18. Januar 2020

Zuwachs im Nähzimmer und ein Tipp

Ihr Lieben, schon lange war ich angefixt von dem tollen Bügeleisen, was bei div. amerikanischen Patchwork-Videoanleitungen immer im Gebrauch ist. Jetzt habe ich mir meinen langgehegten Wunsch erfüllt ... et voilà ...


 ... es ist bei mir angekommen, das Bügeleisen mit dem Lift!

Und weil ich schon mal bei "Neuerungen" in meinem Nähzimmer bin - kürzlich wurde im Forum das Thema "Schriften auf Stoff bringen" diskutiert. Heraus kam, das Pigment-Fineliner dafür hervorragend geeignet sind wenn die Schrift/Zeichnung dauerhaft im Stoff verbleiben soll. Das wäre doch ideal für Etiketten erstellen, war so meine Überlegung. Also, ab ins Internet und mal geschaut was das für tolle Stifte sind. Und dann - oh ... 😮 ... solche Stifte hab ich schon seit 2 Jahren für die Mandalazeichnungen, aber von Stoff schreiben/zeichnen steht da nichts drauf. 

Das will ich jetzt aber genauer wissen. Stoff heraus geholt, etwas draufgeschrieben, ok, ich habe es auch kurz eingebügelt und dann richtig mit heißem Wasser ausgewaschen. Das Ergebnis - die Schrift (sie ließ sich mit den Stiften übrigens ganz leicht und flüssig schreiben) ist nicht ein bißchen rausgegangen oder verblaßt! 👍


Geschrieben ist der Text mit einem Stift der Stärke 0,1, also sehr fein. So ein tolles und auch gleichzeitig hilfreiches Ergebnis muß man einfach weitergeben, findet ihr nicht?



Montag, 13. Januar 2020

Fledermaustäschchen

In der neuen Lena's Patchwork No. 80/2020 ist unter anderem eine Anleitung für ein Fledermaustäschen. Das Täschchen hat mich sofort interessiert und in der kleinen Form wollte ich das einfach mal ausprobieren. 

Der Schnitt darin war schnell abgezeichnet, die Stofffrage war auch schnell gelöst und los gings.
2 gleichgroße Stücke Stoff in verschiedenen Farben und in die Mitte einen schmaleren Streifen genäht. Die Vorgabe in der Anleitung, für den Mittelstreifen bei dem kleinen Täschchen 5 cm zu nehmen, erscheint mir im Nachhinein als etwas zu viel, wie ihr gleich sehen werdet. Beim nächsten Täschen werde ich den Mittelstreifen nur 4 cm breit zuschneiden. Der Schnitt selber wird diagonal zum Mittelstreifen aufgelegt und zugeschnitten. Dieses putzige Täschen kam dann heraus.

Die Maße des fertigen Fledermaustäschchen sind: 
Länge 18 cm, Höhe ca. 8 cm und die Tiefe unten 8 cm




 
Genäht war die Tasche wirklich schnell und dann kam für mich das Thema "Cam-Naps". 😵
Ich hatte mir vor einiger Zeit mal von einem großén Discounter so einen Koffer mit verschiedenen Druckknöpfen incl. Zange etc. gekauft. Darin waren unter anderem auch silberne Druckknöpfe enthalten. Mehrere Aufsätze waren auch darin.


 Es gab nur ein riesiges Problem - die Aufsätze, die ich lt. Beschreibung nehmen mußte, zerdrückten mir jedesmal den Druckknopf und ich mußte den Druckknopf wieder mühsam herausfriemeln. Ich habe wegen diesem Druckknopf mehr Zeit verplempert als ich zum Nähen des Täschchen brauchte. Fazit: Es ist der größte Schrott, zumindest was die silbernen Druckknöpfe betrifft!!

Letztendlich  habe ich dann mangels Farbe zu einem grauen Cam-Snap gegriffen und diesen an das Täschchen angebracht. Nicht sehr schön, aber zweckvoll.

Vielleicht hat ja eine von Euch lieben Besucherinnen eine Idee wie man mit den silbernen Druckknöpfen aus diesem Kofferset mit den Einsatzstücken bei der Zange umgeht - ich bin für jeden eurer Tipps dankbar. 😊

https://lovelaughquilt.blogspot.com/2020/01/monday-making_12.html



Sonntag, 12. Januar 2020

Goldene Hochzeit - Karte

Eine Goldene Hochzeit steht bei Freunden an und da braucht es auch eine ansprechende Karte.
Wichtig ist, daß das Geschenk, der kleine Goldbarren, mit eingebunden ist. Hab lange hin und her überlegt und dann doch eine recht passable Lösung dafür gefunden. 

Bei dieser Karte habe ich mich auch wieder für die Fadengrafik entschieden, ich liebe einfach diese Art der Kartengestaltung. Für den kleinen Goldbarren habe ich darauf einen guten Platz gefunden und er fügt sich sehr harmonisch in das Kartenbild ein.



Für die Karte habe ich einen schönen marmorierten Karton genommen. Die Vorlage der Fadengrafik ist von Betty Felix, die ich über Pinterest gefunden habe. Gestickt habe ich mit Madeira-Metallic Maschinenstickgarn No. 40 in "gold 7".



Freitag, 10. Januar 2020

"Sturm des Lebens" - Block 01

 Geschafft! Der 1. Block meines Quilts ist in 6-facher Ausfertigung genäht. Er gefällt mir sehr gut.


Sieht richtig sauber und ordentlich aus - jetzt. 😅 Eine Stunde davor sah es auf meinen Zuschneidetisch noch gaaaaaanz anders aus, nämlich so:


Wie ihr seht, hab ich alles in Blickweite, damit ich gar nicht erst lang suchen muß welche Farbe zu welcher Nummer gehört und mit welcher Farbe ich überhaupt nähen muß. Frau muß auch beim Nähen rationale Vorbereitungen treffen.
Jetzt werde ich mich seelisch und moralisch auf Block Nr.02 vorbereiten. Er wird dann in Blautönen genäht. Ein Zipfelchen davon könnt ihr schon auf dem Block unten links erkennen.



Freitag, 3. Januar 2020

"Sturm des Lebens" - Teil 1

 Am Neujahrstag sah es auf meinem Zuschneidetisch noch richtig aufgeräumt und vor allem geordnet aus. Keine Sorge - gestern sah es schon eine ganze Ecke chaotischer aus, macht mir aber nichts aus. 😅 Es zeigt nur meinen Arbeitseifer und die Freude an diesem entstehenden Quilt.


Der Stand von gestern Abend:


Heute geht es gemütlich an der Nähmaschine weiter, Vorlage für Vorlage.

Aber mal ganz ehrlich, allein schon die Farbkombi von den 1. Blöcken ist einfach fantastisch. Ein ganz großes Lob an Dich, liebe Grit Kovacs. 😍

Anmerkung: 
Gestern bin ich gefragt worden, was ich für eine Folie für die Schablonen genommen habe. Es ist eine 1mm dicke Hartfolie. Findet ihr auch bei Window-Color-Folie.  Da ich sie nur zum Aufzeichnen auf den Stoff benutze reicht die Stärke. Nach dem Aufzeichnen der Schablonenform läßt sich diese Stärke auch gut mit einer Schere schneiden.



Donnerstag, 2. Januar 2020

Neuer Quilt im neuen Jahr

Die Vorbereitungen für diesen tollen Quilt "Sturm des Lebens" von Grit Kovacs habe ich an Silvester schon getroffen, somit kann ich heute in die Näharbeit voll einsteigen. 😊 Ich freu mich riesig darauf und bin gespannt, wie lange ich an diesen wunderschönen Quilt nähen werde.


Damit ich es mir ein bisschen leichter tu und auch nicht so viel Stoffverschnitt beim PP-Nähen habe, hab ich mir aus fester Folie kleine Schablonen für die einzelnen Segmente angefertigt. Diese Art von Zuschneide- und Nähtechnik habe ich mir von Anfang an angewöhnt. Mir tat es einfach um den Stoff leid, der dann "Abfall" war - geht ja schließlich auch anders. 😉

Meine große Hilfe beim PP-Nähen:


In diesem Sinne starte ich also richtig gut ins Neue Jahr.



Mittwoch, 1. Januar 2020

Prosit Neujahr !


Ein wenig innehalten und
kurz zurückblicken
 auf 365 Tage gelebtes Leben.
Dankbar sein für
jede Enttäuschung und jeden Glücksmoment.
Denn jede Erfahrung war mir ein Lehrmeister.
Schlechtes loslassen
und Gutes mitnehmen
um wieder mit einem Herz voller Hoffnung
nach vorne zu schauen
auf ein neues Jahr.
💖