Dienstag, 26. Oktober 2021

Old-Block-Sampler -Block 01

Jetzt hat es mich auch erwischt!
 
Ich habe beschlossen den "Old-Block-Smpler" bei Bernina nun doch mitzunähen. Mein erster Block (12") ist gerade eben fertig geworden - lauter Y-Nähte. 😵 hat aber gut geklappt. Ich sage nur, in der Ruhe liegt die Kraft. 
Diesen Sampler möchte ich nur aus meinen Bestandsstoffen nähen. Mal sehen, wie weit ich kommen werde. In Form gechnitten werden die Blöcke erst ganz zum Schluß, wenn alle fertig sind.



 
 
 

Samstag, 23. Oktober 2021

Hexagon-Kissenhülle

Heute gab es wieder einen Online-Nähtag in unserem Patchwork und Quiltforum. Findet einmal im Monat statt und nach endlos langer Pause (Anfang August bis heute) konnte ich endlich wieder an der Nähmaschine mitnähen. 😍
Das Kissentop hatte ich vorher schon so zwischendurch mit Hexagons aus den Reststoffen meiner Crazy-Kissen genäht. Der Hintergrund stammt aus einem Musterbuch eines Deko- und Gardinengeschäftes, solche Stoffstücke sind viel zu schade um sie zu vernichten. Die Kissenhülle ist sozusagen eine komplette "Resteverwertung" 😉 Mir gefällt es sehr gut.


Die Hexis habe ich einfach frei noch Gusto auf dem Hintergrundstoff verteilt und angenäht.



Und weil es schnell fertig werden sollte habe ich die Kissenhülle mit einem Hotelverschluß versehen. Ist schön praktisch. 😄
 
Mit dieser Kissenhülle ist nun endlich mein neues Nähzimmer eingeweiht bzw. eröffnet. Es gibt allerdings noch einiges darin um- und einzuräumen. Es ist einfach herrlich, so einen schönen großen Raum für sein Hobby zu haben. 💓

Verlinkt mit


 
 
 

Sonntag, 3. Oktober 2021

Ende der kleinen Blogpause

Ihr Lieben, der Umzug ist geschafft, Internet läuft auch wieder und es kann mit neuer Kraft im Leben weiter gehen. OK, "neue Kraft" .... körperlich kann man das noch nicht so wörtlich nehmen aber vom Kopf her allemal. 😊 Wir sind von einem 7-Zi.-Haus in ein 4-Zi.-Haus umgezogen. Das schnuckelige Häuschen ist für uns wie geschaffen und es ist einfach wunderschön darin zu leben. Trotz allem war es für uns ein gewaltiger Kraftakt, den es zu bewerkstelligen galt - wir haben es nicht bereut!

Mein neues Nähzimmer (auf das ich mich riesig freue) ist allerdings noch nicht komplett eingeräumt, liegt aber auch daran, daß einige Möbelstücke erst nach und nach bei uns eintrudeln. Macht aber nichts, jetzt haben wir Zeit und keinen Termindruck mehr. Die "grobe" Einteilung habe ich allerdings schon mal vorgenommen.
Ein weiteres Highlight ist unser Küche unverhofft geworden. Wobei das eigentlich mit einem Fiasko angefangen hatte.
Als wir im Baumarkt die Küchenarbeitsplatten abholen wollten mußten wir zu unserem Entsetzen feststellen, daß dort die verkehrten Platten geordert wurden. Was nun ... nach Hause gefahren, beratschlagt und am nächsten Tag diverse Baumärkte in der Umgebung von 50 km abgefahren. Wir brauchten zwei gleiche 4-m-Arbeitsplatten, eine war immer vorhanden aber gleich zwei ...? Im 3. Baumarkt sind wir dann fündig geworden und zu unserer großen Freude wurden sie auch noch 1 Woche schneller ausgeliefert als geplant war. Ein hiesiger liebenswerter Tischler hat sie uns auch noch kurzfristig vor seinem Urlaub zu- und ausgeschnitten und in unserer Küche eingepaßt "damit wir wieder vernünftig kochen können", meinte er. Während der Einbauprozedur, die er und mein Männe hatten, tätigte ich den üblichen Samstagseinkauf. Als ich zurückkam und die "neue" alte Küche sah habe ich vor Freude nur noch gestrahlt. Sie ist ein richtiges Schmuckstück geworden.
 
Mal ein kleiner Ausschnitt ... 

 Zur weißen Küche haben wir uns eine Arbeitsplatte in Schieferoptik ausgesucht, ein schönes warmes  anthrazitgrau. Passend in der gleichen Optik hat uns der Tischler für meine Kochbücher noch ein tolles Regal geschreinert. Jetzt könnt ihr bestimmt meine Begeisterung verstehen. 😄
Die Sockelleisten kommen erst später, weil wir noch auf einen Schubladenschrank warten, der allerdings eine längere Lieferzeit hat.

Ganz ohne Handarbeit konnte ich auch während der Umzugsphase nicht sein. Nähen mit der Nähmaschine geht noch nicht, aber die Stricknadeln können klappern. So habe ich zur abendlichen Entspannung Socken gestrickt. 😅






Der nächste Winter kann kommen (aber bitte nicht so schnell). 😅

Handnähen ist übrigens auch noch bei mir angesagt allerdings in geheimer Mission. Zeigen kann/darf ich euch das erst im Januar, da es für den diesjährigen Adventskalender in unserem Patchwork & Quiltforum ist. Ich darf also wirklich nichts verraten. 🙊

Ihr Lieben, ich wünsche euch einen schönen Sonntag und danke euch für eure Geduld während meiner Blogpause. 😘
 
 
 

Donnerstag, 29. Juli 2021

Kleine Blogpause ...


                                                                                                                          Spruch: Unbekannt
 
... wir sind gerade dabei, das Leben für uns wieder lebenswert zu machen und brauchen dafür ein klein wenig Zeit.
 
Bis bald ..... versprochen. 🙋
 
 
 
 

Dienstag, 6. Juli 2021

Meine 2. Leidenschaft ...

... ist nach Patchworken das Socken stricken. 😊 
Kürzlich entdeckte ich ein Sonderheft "Socken" von sandra mit wunderschönen Socken mit Muschelmuster auf der Titelseite. Das mußte ich haben! 😅 Dumm nur, daß ich es an einem Samstagmittag entdeckt habe, da hatte unser hiesiges Wollegeschäft leider schon geschlossen.
Gleich am Montag habe ich dann das Geschäft gestürmt und mich (mal wieder) mit schönen Farben an Sockenwolle eingedeckt - man gönnt sich ja sonst nichts .....

Los ging es mit dem Muschelmuster. Das Bündchen war ruckzuck gestrickt und die erste Hälfte des Muschelmusters bis zur breitesten Stelle der Muschel ebenfalls ... und dann mußte der Bogen wieder zurückgeführt werden.
Ich zähle mich ja nun wirklich nicht mehr zu den Anfängern im Sockenmuster stricken, aber glaubt mir, bis der Schaft fertig war habe ich so oft rückwärts gestrickt, daß ich eigentlich 2 Schäfte gehabt hätte. In meinem Leben habe ich noch nie so oft rückwärts gestrickt. Irgendwie hatte ich bei diesem Muster einen 4-fach-Knoten im Hirn .... 😵

Frau gibt ja nicht auf und setzt sich mit Feuereifer dann gerade an das Muster dran und jetzt ist glaub ich wirklich der Knoten entgültig geplatzt. Nur - beim 2. Socken wird das Muster gespiegelt. Irgendwie liegt mir diese Richtung besser. 😂 Mal schauen, ob ich hierbei auch so oft rückwärts stricken muß.

Eins ist mal sicher, daß Muster sieht sowas von schön aus - die Mühe hat sich echt gelohnt. Vielleicht gefällt es euch ja auch so gut wie mir.



Bis zum nächsten Socken ... Danke für euer Reinschauen auf meinem Blog.