Montag, 14. Januar 2019

Vogelbild-Innenteil ist geschafft

Der schwierigste Teil von dem Vogelbild, daß innere Rechteck, ist geschafft! Ganz ehrlich, ich bin recht stolz auf mich und freu mich auch, daß ich das so prima hinbekommen habe. Als ich mir im Oktober diese Vorlage gekauft hatte (ich war sofort verliebt in das Bild) dacht ich so bei mir, wie willst Du diese filigranen Teile nur aufgenäht bekommen?
Ihr Lieben - es geht tatsächlich und es wird mit Sicherheit nicht das letzte Bild sein was ich mir von McKennaRyan zulegen, bzw. mit ihrer Vorgehensweise anfertigen werde. Diese Technik ist das perfekte Nähyoga, einfach deswegen, weil man mit Transparentgarn wirklich langsam arbeiten sollte. Genug erzählt, ihr wollt sicher Bilder sehen - et voilà ...


Zum besseren Ansehen noch ein paar größere Aufnahmen



Ich habe mich für ein schwungvolles aber dezentes Quiltingmuster im Innenteil entschieden. Kurven deswegen, weil Vögel so schön in der Luft tanzen können.
Die Größe des Wandbildes wird dann 21" x 38" werden.
Noch kein genaues Quiltingmuster habe ich für den Rand, da bin ich noch am tüfteln. Wird sich aber bestimmt in den nächsten Tagen klären.

https://lovelaughquilt.blogspot.com/2019/01/monday-making_13.html



Sonntag, 13. Januar 2019

Es geht voran ...

Gestern hat mein Vogelbild einen großen Fortschritt gemacht. Hab das Top zum Quilten vorbereitet - zum Quilten für Bilder nehme ich gern das Thermolam, läßt sich sehr schön quilten.
Zweidrittel der filigranen Teile sind nun schon gesteppt. Nur noch die 2. Meise und ein paar Blätter unten müssen noch gesteppt werden. Dann muß ich mir überlegen, wie ich großflächig noch etwas quilten werde. Möchte mir ungern die  wunderschönen Applikationen durch das Quilting wegdrücken.





Manchmal war es schon schwierig zu erkennen, wo die Kontur des Blattes herläuft und was der Hintergrundstoff ist. Ich glaube aber, daß ich es doch einigermaßen gut hinbekommen habe.
Schön langsam mit dem Transparent-Garn freihand gesteppt, fast schon entspannend - wenn man nicht so genau hätte hinsehen müssen. Am leichtesten zu Steppen waren da noch die Zweige. Habe aber taktisch klug überlegt, daß ich nicht immer neu anfangen mußte und die Blätter gleich mit einbeziehen konnte. Fäden vernähen ist zwar ein notwendiges Übel, aber wenn ich das irgendwie vermeiden kann tu ich das ganz sicher, ;-)

So ihr Lieben, für heute wünsche ich euch einen schönen Sonntag und viel Spaß, was auch immer ihr macht.




Freitag, 11. Januar 2019

"Piepmatz im Schnee"

Für den "Winter"-MugRug-Tausch im PQF habe ich diesen niedlichen "Piepmatz im Schnee" angefertigt und konnte meine Tauschpartnerin ganz doll damit erfreuen. Die Größe des kleinen Tassenquilts ist 22 x 22 cm. Da es inzwischen angekommen ist kann ich es euch jetzt in meinem Blog zeigen.





https://www.quiltfabrication.com/2019/01/midweek-makers-157.html http://confessionsofafabricaddict.blogspot.com/2019/01/can-i-get-whoop-whoop-progress-but-not.html https://freutag.blogspot.com/2019/01/freutag-289.html



Samstag, 5. Januar 2019

Ganz liebe Post ...

... hat mich heute erreicht. :-))

Im Patchwork und Quilt Forum haben wir eine saisonale "MugRug-Tauschaktion" gestartet. Wegen der vielen Feiertag habe wir den Versandtermin auf die erste Januarwoche gelegt und, wie soll es anders sein, das Thema ist "Winter". (lach)

Voller Erwartung habe ich ruck-zuck den Umschlag ziemlich unsittlich vorhin aufgerissen und mir kam dieses hübsch in Stoff verpackte Päckchen entgegen.


Aha, fühlt sich sehr gut an, ganz vorsichtig den Knoten geöffnet, kaputt machen will ich ja nichts, und dann kam dieses zauberhafte "Winter-MugRug" zum Vorschein.


Ein flotter Skifahrer, der die Österreichischen und Schweizer Alpenabfahrten genießt. Er hat übrigens eine echte Pudelmütze auf - eine richtig dicke Fleece-Pudelmütze.


Wenn er sich im Aprè-Ski befindet schaue ich mir die Alpenlandschaften auf der Rückseite des MugRug's an. Ihr seht, meine Tauschpartnerin hat an alles gedacht. :-))


Ein hübsches Kärtchen war noch dabei und 2 tolle Anhängsel. Hat so ein bißchen was von Schablonen, garantiert fällt mir dazu noch was ein.

Liebe Doro, Du hast mir mit diesem wunderschönen Winter MugRug, was Du mit so viel Liebe zum Detail für mich genäht hast, eine riesengroße Freude bereitet. Hab ganz herzlichen Dank dafür.



Donnerstag, 3. Januar 2019

Winterbild Nr. 1

Passend zur Jahreszeit habe ich kürzlich ein kleines Winterbild angefertigt. Das Motiv findet ihr auch im Patchwork Magazin 01/2019. Ich hab nur ein klein wenig mehr Farbe in das Bild gebracht. Muß ja nicht sein, daß es in der Stube auch so weißlich aussieht. Einige von euch wissen ja schon, daß ich gern "en miniature" arbeite. So ist aus dem großen Wandbild (46 x 55 cm) bei mir ein hübsches kleines Wandbild entstanden, was überall Platz findet im Haus. Mein Maß ist somit ".nur" 35 x 28 cm. Ich sage nur: Klein aber fein.





Der " Schnee" auf den Bäumen ist übrigens meine eigene Kreation. Bäume im Winter ohne Schnee - geht ja mal gar nicht ...

Zum Größenvergleich habe ich euch mal einen Ausschnitt mit einem 2 €-Stück fotografiert.


Die Applikationen habe ich mit der "Mc Kenna Ryan-Methode" aufgenäht. Für einen Zick-Zack-Stich sind die Teile einfach zu filigran. Gleichzeitig war es für mich auch ein Üben und Reinfinden in diese Applikationsmethode, damit ich mein großes Vogel-Wandbild dann auch gut hinbekomme, denn auch für mich ist dies eine ganz neue Technik.

http://emsscrapbag.blogspot.com/2019/01/moving-it-forward.html http://lovelaughquilt.blogspot.com/2019/01/monday-making.html





Dienstag, 1. Januar 2019

PROST NEUJAHR