Dienstag, 25. April 2017

"Elements of Nature" - 2. Quilting

Die schöpferische "Quiltpause" bei meinem "Elements of Nature" hat ein Ende oder besser gesagt, der Rücken spielt langsam wieder mit. ;-)

Ich zeige es euch aber nur von der Rückseite her, da man hier am besten das Quilting sieht. Wenn es einigen "Langzeit-Patchworkerinnen" (sprich alten Hasen) nicht ganz so akkurat erscheint. Habt bitte ein wenig Nachsicht, es ist mein erster Quilt (Wandbildgröße) den ich in Freihand-Maschinen-Quilt-Technik (FMQ) quilte und alles wirklich frei Schnautze ohne vozuzeichnen. Und soll ich euch was sagen ICH bin trotzdem ehrlich stolz auf meine Arbeit und das Quilten macht mir auch riesigen Spaß.





http://emsscrapbag.blogspot.de/2017/04/moving-it-forward_24.html
 




Kommentare:

  1. Ich glaube, Du hast ein falsches Bild vom FMQ... das ist nie akkurat, denn es ist ja frei. Anders muß es sein bei Longarmern und Haushaltsmaschinen, wo man mit Linealen arbeitet. Der Quilt sieht klasse aus von hinten und von vorne sicherlich auch.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara,
    Drin Quilting schaut super aus! Gerade die Unregelmäßigkeiten machen es interessant und auch wertvoll, daran erkennt man die Handarbeit!
    Herzliche Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
  3. Hier trifft es mal wieder : ein schöner Rücken kann auch entzücken! Wunderschön gearbeitet.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  4. Wer es noch genauer möchte, der muß eine PC-gesteuerte Maschine daran lassen. Ich habe keine Ahnung vom Quilten, ich weiß nur was mir gefällt, habe Deine Fotos extra groß gemacht und .... es sieht nach wahnsinnig viel Liebe zum Detail und zu friemeligen Arbeiten aus. Mit einem Wort: Fantastisch!
    Lieben Gruß, Reni

    AntwortenLöschen
  5. Du quiltest das sehr schön!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar und das Du Dir die Zeit dazu genommen hast.
Ganz liebe Grüße
Barbara