Freitag, 2. Mai 2014

Noch mal ein Miniatur-Mysterie

 Gestern statete Rote Schnegge ein neues Mysterie.  Bin schon neugierig, was es diesmal Schönes geben wird.
Das hat mich allerdings an ihr letztes Herbst-Mysterie erinnert. Weil ich unbedingt mitmachen wollte, aber noch nicht so viel Stoff hatte, hatte ich mich für eine Miniatur-Ausgabe entschieden und einfach ein MugRug (Platzdeckchen) daraus genäht. Not macht eben erfinderisch ;-).
Viele von euch fanden das das keine so schlechte Idee war. Und weil ich wieder mal ein "Schenkerli" brauchte, hab ich mich hingesetzt und noch einmal mit anderen Stoffen so ein "Mysterie-Mug-Rug" genäht.



Sieht ein wenig kompliziert aus, läßt sich aber, Dank der guten Anleitung von Rote Schnegge, super gut nähen.

Ich darf ja noch nicht verraten, für wen das "Schenkerli" ist, aber am Freudichtag kann ich mitmachen.

http://www.creativatelier.blogspot.de/2014/05/freudichtag-am-freitag-42.html


http://suleon.blogspot.de/2014/05/montagsmacher-linky.html



Kommentare:

  1. hey cool, mugrugs nähen wir ja nun auch etliche aber nicht als Patchwork und es gefällt mir auch das du wieder beim Freudichtag dabei bist.
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Barbara,

    wie immer bin ich absolut hin und weg von deiner Arbeit.Das Deckchen sieht wunderschön aus. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Barbara,
    bei dir hört es sich immer so einfach an: Hinsetzen und losnähen... Wenn ich doch nur dein Talent hätte ;)
    Liebe Grüße und schönen Start in die neue Woche - Radaumausi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara,
    ich liebe Mug Rugs als kleine Geschenke auch sehr - die kann man doch immer gut gebrauchen, oder? Sehr hübsch.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar und das Du Dir die Zeit dazu genommen hast.
Ganz liebe Grüße
Barbara