Dienstag, 30. Juni 2015

Ruck-zuck Tischdecke

Damit meine Nähmaschine nicht einrostet habe ich heute eine "Ruck-zuck-Tischdecke" für euch genäht. Ihr denkt die ist schwer - absolut nicht, einfach nur gerade Nähte und so richtig was zum Üben ;-). Die Größe kann je nach Tischplatte genommen werden. Schaut doch nicht schlecht aus, oder?


Aber der Reihe nach:

Ihr braucht 2 verschiedene Stoffstücke und zwar in der Länge und Breite wie die Tischdecke/-läufer werden soll.
In meinem Fall habe ich für den karierten Stoff das Maß 67 x 27 cm genommen und für den Rückseitenstoff (hier blau) 67 x 44 cm. Die gößere Breite ergibt einen blauen Rand von je 3,5 cm.


Die beiden Stoffe rechts auf rechts legen und die langen Seiten (weißer Pfeil) zusammennähen ...


... wenden, der karierte Stoff liegt schön mittig zwischen den blauen Streifen und bügeln.

Jetzt den Schlauch auf die Hälfte zusammenlegen und die Seiten jeweils rechts und links (weißer Pfeil ) zusammennähen.


Den Stoff wieder auseinander klappen und die zusammengenähten Zipfel auf den karierten Stoff umklappen .....


... die Naht zu einer Seite legen, bügeln und jeweils am Pfeil einmal entlangsteppen.


Und schon ist die neue Tischdecke/-läufer auch schon fertig und kann aufgelegt werden.


War doch nicht schwer - oder?

http://www.creadienstag.de/2015/06/182-podcast-ii.html



Montag, 29. Juni 2015

Baum-Wandquilt - Der Baumstamm ist bestickt...

... und er sieht jetzt nicht mehr so nackt aus, nein, er ist richtig schön geworden. Ich weiß. Eigenlob ... und so, aber für mich ist er einfach ganz toll geworden und mit jeder Arbeit die dazu kommt wird er schöner. Zum besticken des Stammes habe ich von Madeira das Metallic-Garn Gold 7, No. 40, genommen. Schönes feines Garn und es ließ sich fantastisch von Hand versticken.
Bin gespannt, wie euch jetzt mein Baum gefällt.

    Ich zeig euch jetzt einfach die Bilder und verschwinde wieder zum tüfteln, wie ich den nächsten Arbeitsgang absolviere uuuuuund was ich für Söffchen nehme. Jetzt geht es nämlich an den Rahmen.

   

    

    


Das hier (hier klicken) hat mich heute echt überrascht und ich freu mich doch sehr darüber, zumal ich ja erst seit vorigem Jahr patchworke. Es macht aber auch zu viel Spaß immer wieder was Neues auszuprobieren und vor allem zu lernen.

Es wird Zeit, daß ich mich einfach mal für eure lieben Kommentare zu meinem Baum-Wandquilt ganz herzlich bedanke. Schön, daß ihr so fest mit mir mitfiebert und ihr mich dadurch auch gleichzeitig anspornt ;-)).

Hab ich euch eigentlich schon meinen Leitgdanken verraten?

"Lernen ist wie rudern gegen den Strom - wer aufhört, treibt zurück!"

http://pamelopee.blogspot.de/2015/06/crealopee-juni-2015.html




Sonntag, 21. Juni 2015

Baum-Wandquilt - jaaaaa...Test bestanden

Sicher habt ihr schon auf den nächsten Fortschritt gewartet .... und was für einen Fortschritt ich euch heute zeigen kann. Hättet ihr mich vorhin gesehen, hätte mit Sicherheit die eine oder andere von euch gesagt: "Jetzt flippt sie aus!" Na gut, knapp davor war ich, aber vor Freude. Rumpelstilzchen war ein armes Licht gegen mich (ganz doll lach).
Zwischenzeitlich habe ich die Seitenränder rechts und links aufgefüllt und alle Hexagons sind schon zusammengenäht. Ha, und die Heftfäden und Papierle habe ich auch schon weg. Und den Baum habe ich auch schon mit Applikationsvlies auf den Stoff aufgebügelt und ausgeschnitten.

Wollt ihr mal sehen, wie das Probeliegen von dem Baum auf dem Hintergrund aussieht? Wollt ihr ..... ????

Na gut, ich will euch nicht länger auf die Folter spannen ....... tatatataaaaaaaaa .........


...... es sieht noch schöner aus wie ich es eigentlich erhofft hatte. Jetzt muß ich den Baum noch richtig aufbügeln und schön mit Faden befestigen. Danach geht es an die Rahmen-Randgestaltung. Da warte ich aber noch auf einen bestimmten Stoff, weil ich mir immer noch nicht ganz im Klaren bin, wie ich den gestalten will. Kommt Zeit kommt Rat ;-)).
Die derzeitige Größe von dem Wandquilt ist H 56 x B 45 cm.

Hier noch ein paar kleine Bilder vom Baum-Ausschneiden. Höllisch aufpassen mußte ich, damit ich keinen Ast ausversehen abschneide.

   

So sah mein Wandquilt in Einzelteilen an der Wand aus, bevor ich ihn von unten nach oben einzeln abnahm und zusammengenäht habe. Gestern Abend um 19:40 Uhr war er dann zusammen - ein tolles Gefühl war das für mich. Mein 1. Lieselwerk. Zu meinem linken Zeigefinger (der immer dagegenhalten mußte) sag ich euch lieber nichts ....



Und jetzt lasse ich euch mit meinem schönen Baum noch ein wenig allein - aber nicht mopsen. Nicht daß ich ihn hier morgen nicht mehr vorfinde.

http://www.sewcando.com/2015/06/share-your-projects-at-craftastic.html   http://quiltstory.blogspot.de/2015/06/fabric-tuesday.html   http://www.creadienstag.de/2015/06/181.html




Dienstag, 16. Juni 2015

Baum-Wandquilt - ich bin oben....

Es ist geschafft und ich bin beim Baum-Wandquilt oben angelangt. (ganz doll freu) Ich freu mich riesig da ich schon so weit gekommen bin und die Grüntöne gefallen mir in ihrer Anordnung ganz toll. Aber schaut selber ....

Momentan überlege ich, ob ich erst die Seitenränder mit kleinen Trapezen angleiche oder ob ich die Hexagons zusammennähe und danach die Ränder angleiche. Ich glaub, ich muß selber knobeln wie es weitergehen soll. ;-))




Montag, 8. Juni 2015

Baum-Wandquilt ... macht Fortschritte

Gemütlich gestichelt habe ich am Wochenende und bin ein Stückchen voran gekommen. Langsam wachsen die Waben zusmmen und es kommen die schönen und sehr verschiedenen Grüntöne zur Wirkung ;-)


So gefiebert, daß etwas fertig wird habe ich schon lange nicht mehr. Ich will halt meinen Baum haben.

http://www.sewcando.com/2015/05/craftastic-monday-link-party-lots-of.html   http://blog.stoffbreite.de/2015_05_04_voile-loop-montagsmacher/