Sonntag, 7. Februar 2016

Block-of-the-Month 2015 - Teil 3

Etliche Wochen sind inzwischen vergangen und ihr denkt bestimmt: Naaaa - kommt nichts mehr?
Doch, immer wieder mal habe ich an dem Pink-Quilt weitergenäht und so sind die nachstehenden Blöcke entstanden. Damit ich nicht durcheinander komme habe ich sie nummeriert.

Block Nr. 1 je 5 Blöcke


Block Nr. 2 je 6 Blöcke


Block Nr. 3 je 6 Blöcke


Block Nr. 7 je 5 Blöcke


Block Nr. 5 je 4 Blöcke sind dieses Wochenende entstanden.


Ihr seht, der Quilt macht langsam Fortschritte und zur Erinnerung hab ich hier noch mal das Gesamtbild des Quiltes ;-).


Jetzt fehlt nur noch ein großer Block in 4-facher Ausfertigung, dann ist der große Kreis fertig. 

http://quiltingismorefunthanhousework.blogspot.de/2016/02/oh-scrap-scrap-palooza-quilt-19-part.html   http://www.cookingupquilts.com/mcm-6-slow-progress/




Sonntag, 31. Januar 2016

Grau - rot - schwarz ...

... nur noch der Name und das Quiltlabel zu meinem Quilt fehlte. 
Sein Name ist "Ray of hope on cool days" .
Und dieses Wochenende habe ich passend dazu Las Label fertig gemacht. Wie gefällt euch das?


Sein Name ist "Ray of hope on cool days"
Alle Quadrate, die auf dem Quilt sind bilden nun auch den Rahmen des Labels. War ein wenig Fummelei auf meinem Photo- und Zeichenprogramm aber letzendlich hab ich die Schlacht gewonnen.
Zur Erinnerung hier noch mal das Bild ds Tops:

Jetzt schickt Petrus mal ein Einschreiben, damit er endlich mal gutes Wetter schickt, andernfalls muß ich nämlich meinen fertigen Quilt in der Wohnung fotografieren.



Mittwoch, 20. Januar 2016

BOM 2016 - "Lichtblicke"

Ula Lenz hat einen neuen BOM 2016 mit demThema "Lichtblicke" gestartet. Ich kann nur sagen   wuuuuuuunderschön, dem kann man gar nicht wiederstehen (auch wenn man schon mehrere Ufo's liegen hat) und so habe ich mir gleich ein paar Stöffchen besorgt, die mir dafür noch wichtig erschienen. Allem voran den Hintergrundstoff. Bei dem habe ich mich für einen Anthrazit-Ton entschieden, da mir persönlich schwarz zu hart ist.
Das erste Fenster habe ich geschafft, ganz akkurat ist es nicht geworden - die Bleiverglasung hatte so ihre Tücken und auch bei der Mitte hat es nicht ganz so hingehauen - aber es bleibt wie es ist. Beim nächsten Fenster im Februar weiß ich auf jeden Fall, wo ich ein besonderes Augenmerk haben muß. ;-)
Ihr möchtet auch mitnähen? Dann einfach auf des unten stehende Bild klicken ....

http://www.lenzula.de/bom/bom-2016.html
(Ulla Lenz)




Montag, 18. Januar 2016

C 6, I 6, M 13

Ich hab den Baby Jane aus der Versenkung geholt, es soll ja wieder mal weitergehen.
Drei Blöckchen habe ich letzte Woche geschafft und es hat richtig Spaß gemacht an den kleinen Blöckchen zu arbeiten.

C 6


I 6 

M 13 

http://quiltingismorefunthanhousework.blogspot.de/2016/01/oh-scrap-sophie-junction-qal.html   http://www.cookingupquilts.com/mcm-3-new-fabric/




Samstag, 16. Januar 2016

Neues Jahr - neues Kapuzen-Sweatshirt

An diesem kuscheligen Jerseystoff konnte ich in meinem Nähladen meines Vertrauens einfach nicht vorbeigehen. Und bei dem ösigen Wetter war der Entschluß zu einem neuen Kapuzen-Sweatshirt schnell gefaßt und auch umgesetzt. Eins habe ich allerdings nicht dabei bedacht: Die Innenseite ist ja so schön kuschelig plüschig und dadurch ruschte der Stoff bei 2 Lagen grad wie er wollte aber nicht wie er sollt ... nämlich aufeinander liegenbleiben!
Ich hab dem Stoff aber dann gezeigt, was eine "Harke" ist und ihn kurzerhand mit kleinen Stichen geheftet - ich weiß gar nicht, wann ich das das letzte mal getan habe (Kopf kratz). Jetzt blieb der Stoff da wo ich ihn haben wollte und das Kapuzen-Swestshirt ist fertig. Der Schnitt ist eine Eigenkreation, die gefallen und passen mir am besten. ;-).
Hier das Fotoshooting (auf Wunsch einer einzelnen Dame mit etwas Innenleben (doll lach):




Sagt selbst, diesen flauschigen Jerseystoff (mit 60 % Baumwolle) kann man doch nicht im Laden lassen, oder?