Donnerstag, 25. August 2016

"Elements of Nature" - Teil 2

Nachdem ich den 1. Teil von "C 22" farblich vertauscht hatte habe ich es nun richtig genäht. So muß es sein:


Ist schon ein gewaltiger Unterschied - oder?


Und wenn es schon mal gut läuft muß man die Gunst der Stunde nutzen, der Innenkreis "A 1" ist auch heute fertig geworden. ;-)

 Das Foto vom Original-Quilt werde ich jetzt jedem Beitrag  anhängen, damit ihr einen kleinen Farbvergleich machen könnt (und ich natürlich auch - lach).


"A 1" ist links unten und "C 22" rechts unten.

Und damit ich nicht den Überblick verliere habe ich meine Zeichnung an die Pinnwand geheftet. So kann ich immer schnell mal einen Blick drauf schmeißen - sicher ist sicher. ;-).





Mittwoch, 24. August 2016

"Elements of Nature" - Teil 1

Ihr Lieben, los geht es mit dem wunderschönen Wand-Quilt von BeColourful. Die ausgesuchten Stoffe habe ich euch ja schon am Freitag gezeigt. Sagt mal ehrlich, wie sollte Frau da noch lange mit dem Beginn des Nähens warten können. Also habe ich am Sonntag einen gemütlichen Nähtag abgehalten. 
Nachdem ich den 1. Innenkrei (C 22) fertig hatte und so betrachtete überlegte ich immer wieder, was mich an diesem Kreis stört. Es hatte eine ganze Zeit gedauert bis ich es rausfand ... neeeiiiiiiiin ...... ich hatte doch glatt die Farben von dem Stern vertauscht .....

Diesen Fehler will ich euch aber nicht vorenthalten, denn der Kreis als solches ist ja sehr schön geworden.


Irgend etwas schönes wird mir mit der Zeit damit noch einfallen, auftrennen tu ich ihn auf keinen Fall. Zum Glück habe ich genug Stoff, daß ich ihn noch einmal neu nähen kann.

Den 2. Kreis (A 1) habe ich auch schon vorbereitet und mal ausgelegt. Mit dem Nähen fange ich dann aber erst heute Nachmittag an. (Haha, wegen der Hitze sollen wir uns ja nicht so anstrengen).


So soll es mal aussehen wenn es fertig ist:


Links unten ist der A-Kreis und rechts unten der C-Kreis. Dies für euch zur Erklärung, damit ihr sehen könnt an welchen Kreisen ich arbeite.

Vor lauter Frust habe ich nun erst einmal sämtliche einzelnen Segmente des Wand-Quiltes auf  DIN A3-Bögen abgezeichnet und auch gleich die Farbnummern eingetragen. Der Fehler passiert mir garantiert kein zweites Mal mehr. Ausgeschnitten werden die einzelnen Segmente erst wenn ich das Teil nähen möchte.



Mein weiser Opa sagte mir immer: Aus Fehlern lernt man! Recht hatte er ....

http://quiltingismorefunthanhousework.blogspot.de/2016/08/oh-scrap-splendid-sampler-blocks.html    http://lovelaughquilt.blogspot.de/2016/08/monday-making.html    http://emsscrapbag.blogspot.de/2016/08/moving-it-forward_22.html    http://www.sewcando.com/2016/08/craftastic-monday-link-party.html





Freitag, 19. August 2016

Ein herrlicher Nachmittag ....

 ... war das gestern für mich!
Nach einer Autofahrt von gut 1,5 Std. sind wir an meinem Ziel angekommen: Patchworkstoffladen von Anne Seifert. Nach einer herzlichen Begrüßung von Anne ging es dann an die "Schwer-Arbeit". 17 Stoffe mußten für den "Elements of  Nature" (BeColourful) ausgesucht werden. Gar nicht so einfach bei den vielen schönen Stoffen - aber .... wir haben es gemeinsam geschafft.
Zum Glück hatte ich mir eine Kopie der Stoffvorgaben gemacht. Diese kleinen Quadrate habe ich dann auseinandergeschnitten und an den jeweils gefundenen Stoff geheftet. So hatten wir die Garantie, keine Vorgabe doppelt ausgesucht zu haben. Hat die Sache ungemein erleichtert. 

Hier die Auswahl für meinen Quilt:

?
Sind die Stöffchen nicht zauberhaft? 

Nachdem das "Pflichtprogramm" im Stoffkauf erledigt war kam dann der "Entspannungskauf" dran. Haaaach, und es gab so viele schöne Stöffchen ..... 


Diese mußten dann einfach auch noch mit .... und jetzt freue ich mich riesig über meine Ausbeute.

Ein kleiner Gruß an dieser Stelle an Anne:

... für Deine tolle Hilfe.

http://freutag.blogspot.de/2016/08/freutag-167.html




Sonntag, 14. August 2016

Katzenquilt ...

... er ist gestern fertig geworden und dem Empfänger gefällt er super. Woher ich das schon weiß? Ganz einfach, wir wohnen zusammen (lach). Die Stoffe hat er sich selber ausgesucht, gut, ein kleines bißchen geschubbst hab ich (aber nur bei der Jelle Rolls). Bei der Rückseite hab ich mich aber rausgehalten. Ich hätte sogar einen anderen Stoff genommen, nein, dieser Sandstoff sollte es sein. Inzwischen gefällt er mir in Verbindung zu den blauen Streifen auch sehr gut.
Die Größe des Katzenquilts ist 140 x 180 cm. Gequiltet habe ich nur in den Streifen, 2,5 mm neben der Naht jeweils rechts und links. Das Binding, wie es sich gehört, von vorn mit der Maschine angenäht und von hinten fein von Hand. Das war dann sozusagen der entspannende Abschluß für mich gewesen (zwinker).

Und hier hist der fertige Katzenquilt, pünktlich zum Fotoshooting hatten wir gestern auch schönes Wetter.





Heute Morgen war ich ziemlich früh aus den Federn gekrochen und es hat sich echt gelohnt, wie ich im Nachhinein feststellte. Um 05:20 Uhr hörte ich am Himmel ein Zischen und Rauschen, konnte aber zuerst nichts sehen weil die Wolken so tief hingen. Aber dann kamen sie zum Vorschein, 2 Warsteiner Ballons fuhren gen Osten und sie waren so tief, daß ich schon dachte sie würden auf dem kleinen Flugplatz in Bad Arolsen-Mengeringhausen landen. Aber nein - sie "feuerten" sich immer wieder hoch ....




Nicht das ihr denkt, ich hätte schlechte Aufnahmen gemacht, die Wolken hingen wirklich so tief unten. Inzwischen strahlt aber die Sonne vom Himmel und ich wünsche den Bollonfahrern noch eine gute Fahrt und hinterher auch eine gute Landung.


 http://quiltingismorefunthanhousework.blogspot.de/2016/08/tgiff-modern-neutrals-layers-of-charm.html    http://fortworthfabricstudio.blogspot.de/2016/08/fabric-frenzy-friday_12.html    http://allie-and-me-design.blogspot.de/p/the-quilt-collection.html



Sonntag, 7. August 2016

Es "blättert"....

... schon ein wenig bei mir. Eigentlich wollte ich nur eine Anleitung für ein Platzset (MugRug) in Blattform im www suchen, dabei kam ich auf diese Seite. Gut, daß Blatt war nicht so mein Geschmack, obwohl es für sich schon ganz toll aussieht. Mich faszinierte vielmehr die Darstellung der Stoffmuster in Form eines Blattes im unteren Teil des Angebotes - genau so etwas extravagantes gefiel mir.

Papier und Bleistift gezückt, eine Zeichnung angefertigt, Stöffchen aus dem Vorrat ausgesucht und los ging's.

Et voila - das ist das Endergebnis von meinem Blattentwurf . Es ist 36 cm (14 inch) groß ....



    

.... und ich werde dieses Blatt garantiert noch einmal größer nähen, aus einem Set dann einen Tischläufer machen. Muß ja nicht immer alles quadratisch praktisch genäht sein.