Freitag, 28. März 2014

Koffertasche

Gestern habe ich mich an einer kleinen Koffertasche versucht, die ich hier--> entdeckt hatte.
Die Teile auszuschneiden (dieses Mal mit Schere und Rollenschneider) war absolut kein Problem, aaaaaber das Einsetzen der Seitenteile - ich glaub, ich hab wieder ein paar neue graue Haare dabei bekommen (lach). Die Bilder konnte ich mir zwar ansehen, aber es ging leider nicht sehr deutlich draus hervor wie rum man das Seitenteil drehen mußte und auf welchem Teil genau (Vorder- oder Rückenteil das große Seitenteil gesetzt werden muß.
Nach vielem Hin- und Herdrehen hatte ich dann die richtige Richtung gefunden und dann ging alles recht flott.

Vorderansicht
Rückansicht

                                                  Das ganze noch einmal von der Seite

Mit dem kleinen Riegel kann die Koffertasche auch geöffnet und wieder verschlossen werden.

       

Ihr Innenleben bietet viel "Stauplatz" für Leckerlis oder auch mal einen Gutschein oder eine Eintrittskarte.


Die Maße von dieser geräumigen Koffertasche sind 10 x 8 cm und die Höhe ist 6,5 cm.

Nächste Woche werde ich sie der Empfängerin (eher kann ich sie leider nicht erreichen) als Dankeschön übergeben. Bin gespannt wie sie ihr gefallen wir.

 Jetzt noch schnell mit meinem Beitrag zu Gisela's Creativ-Atelier zum Freudichtag am Freitag, denn ich hab mich darüber gefreut, daß ich die Koffertasche überhaupt hinbekommen habe. (zwinker)

http://www.creativatelier.blogspot.de/2014/03/freudichtag-am-freitag-38.html




Kommentare:

die flinken Spulchen - GiselaF hat gesagt…

ohh ich bin total begeistert, ein wunderschönes Täschchen hast du da hin bekommen. Die Mühe hat sich mehr als gelohnt, und ein paaaar graue Haare sind das alle mal wert *lach*
Schön das du wieder beim Freudichtag am Freitag mit machst.
LG Gisela

Elbflorentine hat gesagt…

Oh wow, sieht ganz toll aus. Ich gebe Gisela recht, die Mühe hat sich echt gelohnt. LG Daniela

LyonelB hat gesagt…

Liebe Barbara,
eine tolle Tasche ist Dir da gelungen und so hast Du wieder eine prima Geschenkverpackung.
LG Viola

Swissie hat gesagt…

Unglaubllich! Das hast du super gemacht!

Bastelheike hat gesagt…

Hallo Barbara

Wahnsinn...einfach genial.Das war bestimmt kniffelig aber die Mühe hat sich gelohnt und wenn die Beschenkte sich da auch noch riesig drüber freut ist alles andere schon vergessen.

Ist schön hier bei dir zu schauen.

LG Heike

Eva hat gesagt…

Hallo Barbara, wunderbar "naturgetreu" hast Du diese Koffertasche gestaltet! Genau solch eine Tasche habe ich einmal besessen und das fiel mir zuerst ein, als ich Dein Foto sah ;-))) Auch wenns verzwickt war, das ist doch das, was uns Bastler reizt, oder? Eine ganz besondere Herausforderung war doch sicherlich auch die Nähmaschine aus dem letzten Post??? Ich finde sie so sensationell gelungen, Riesenkompliment an Dich!
Ein tolles Wochenende und weiter so coole Bastelideen wünscht Dir die Eva!

Grit hat gesagt…

Liebe Barbara,
die ist ja vielleicht toll. Ganz Klasse.
LG Grit