Dienstag, 17. Oktober 2017

Herbst-Triptychon

Das wunderschöne Wochenende mit viel Sonnenschein und gaaaaaanz vielen bunten Blättern an den Bäumen in Feld und Flur hat mich mal wieder seit langem zum Basteln angeregt.
Herbstlich bunt sollte es werden und auch mit etwas Natur soll es ausgestattet sein.

Und hier ist mein Herbstwerk - ein Triptychon aus Keilrahmen. So ein farbiges Arragement lockert doch gleich auch die kommende trübe Jahreszeit auf.


Die Bilder noch einmal im Einzelnen:


Zur Herstellung dieses Herbst-Triptychon benötigt man folgende Zutaten:

3 Keilrahmen (je 30 x 24 cm)
1 Rolle Faserpapier (hier naturfarben)
Decoupage-Kleber (Serviettenkleber)
1 oder 2 schöne Äste von denen die Blätter schon abgefallen sind
Küchenpapprollen
Acrylfarbe (hier braun)
Farbkartons in verschiedenen Herbsttönen
Uhu, Schere, Cuttermesser und Heißklebepistole

Als erstes werden die Papprollen von außen und nach dem trocknen auch von innen mit brauner Acrylfarbe angestrichen. Alles gut trocknen lassen und dann die Papprolle in Streifen von 1 cm schneiden.


Diese dünnen Streifen werden dann später mit Uhu auf die verschiedenen Farbkartons geklebt.


Nachdem die kleinen Pappringe auf dem Farbkarton festgeklebt sind sollten unbedingt die Schnittkanten der Pappringe oben noch einmal mit brauner Acrylfarbe angestrichen werden, damit es auch ein einheitliches Bild abgibt. Auf dem rechten Bild seht ihr den Unterschied. Die obere Reihe ist schon angestrichen und bei der unteren Reihe ist die Schnittkante noch nicht braun eingefärbt.
Die Blätter nach dem letzten Anstrich und Abtrocknen vorsichtig mit einem Cuttermesser aus den Farbkartons ausschneiden.

Die Keilrahmen werden mit Decoupage-Kleber eingepinselt und mit dem Faserpapier überklebt. Nach dem Trocken die 3 Keilrahmen eng zusammenschieben und den Ast darauf legen. Erst wenn man ganz sicher ist wie der Ast liegen soll wird er auseinandergeschnitten und dann mit der Heißklebepistole festgeklebt. Die kleine Querästchen sind zum Teil auch solo zugeschnitten und einzeln aufgeklebt.

Bevor ich die Pappringe auf die Farbkartons geklebt habe, habe ich mal probeweise die ausgeschnittenen Pappringe auf die Keilrahmen gelegt um zu schauen ob sie auch ausreichen.


Damit ich hinterher noch weiß, wie ich mein Triptychon mit den Blättern bestückt habe hab ich einfach ein Foto davon gemacht. So konnte ich anhand meines Entwurfes die ausgeschnittenen fertigen "Blätter" mit Uhu auf die Keilrahmen aufkleben und brauchte nicht noch einmal zu tüfteln. War mir eine große Hilfe.

Ihr habt Lust, auch mal ein Herbstbild zu gestalten? Vielleicht habe ich euch damit eine kleine Anregung gegeben, es kann ja auch ein einzelnes Bild sein. ;-)

Viel Spaß beim Basteln wünsche ich euch.

http://www.creadienstag.de/2017/10/linkparty-301.html http://www.creadienstag.de/2017/10/linkparty-301.html





Kommentare:

Silvis Kreativstube hat gesagt…

Hallo liebe Barbara,

vielen Dank für die tolle Anregung. Dein Triptychon sieht wunderschön aus. Ich bin von der Idee ganz begeistert. Ganz liebe Grüße herzlichst Silvi

Edelgard hat gesagt…

Hallo Barbara,
dein Triptychon ist zauberhaft geworden. Ich habe schon eine riiiisen Kiste mit Klopapierrollen gesammelt und bin für jede Anregung dankbar, wie ich sie verarbeiten kann.
Viele Grüße
Edelgard

Perlenkuchen hat gesagt…

Liebe Barbara,
ich habe heute deinen Blog über DienstagsDinge entdeckt. Deine Idee ist toll und das Ergebnis wunderschön. Ich habe auch eine Schublade mit Klopapierrollen voll :-) und weiß nicht so richtig, was ich daraus basteln soll.
Wirklich sehr schön geworden, dein Triptychon.
Liebe Grüsse
Andrea

Britt hat gesagt…

Eine tolle Idee, liebe Barbara,
da holst du dir glatt den goldenen Herbst ins Wohnzimmer. Die Idee werde ich mir merken. Danke dafür.

michelle hat gesagt…

Dein Triptychon gefällt mir super gut! Tolle Idee!

Papierkram hat gesagt…

Also Barbara, das ist ein Meisterwerk. Auch hast Du das so wundervoll erklärt. ich muss mir die Idee unbedingt merken.
liebe Grüße Beate

Lynette hat gesagt…

I'm so glad I clicked back to this post! This is so clever and very pretty.