Mittwoch, 21. Februar 2018

Ein paar Stoffreste ....

... und eine Idee für einen Tischläufer, die ich durch die "Patchwork und Handarbeiten-Gruppe" bei Facebook bekam und schon war die Vorstellung für einen kleinen Tischläufer geboren. Eine direkte Anleitung fand ich dazu noch bei Pinterest. Da ich ja nur einen kleinen Eßtisch habe muß ich erst mal alles genau ausrechnen und am besten auch aufzeichnen wenn's knifflig wird. So auch hier, weil der Läufer von Quadraten aus geht. Aus 2"-Streifen wurden dann letztendlich bei mir 3-cm-Streifen.


Die Streifen  müssen ja auch im Verhältnis zu den grünen Quadraten stehen, die in meinem Fall dann 8 x 8 cm sind.


Die geteilten Quadrate mal auf meiner Zeichnung zur Probe ausgelegt, damit ich weiß, wie sie anschließend zusammengenäht werden müssen.


Das Top war dann eigentlich schnell genäht. Nur bei den Quadrate zusammennähen sollte man schon aufpassen. Ich durfte dann einmal die mittlere Reihe wieder raustrennen und neu zusammensetzen, weil sie verkehrt herum angenäht war. Aber dann stimmte die Richtung wieder. ;-))



Ein kleiner Tischläufer für den herbeigesehnten Frühling (40 x 68cm). Heute noch ein klein wenig im Nahtschatten quilten und ein schmales grünes Binding drum und er darf auf meinem Tisch Platz nehmen.

https://www.quiltingroomwithmel.com/2018/02/fiber-tuesday-145.html https://sewfreshquilts.blogspot.de/2018/02/lets-bee-social-217.html




Kommentare:

Quilty Fred hat gesagt…

Beautiful table runner, love this pattern!

teilzeitbäuerin hat gesagt…

Das ist wirklich toll geworden. Die Farben passen auch wirklich gut in den Frühling!