Mittwoch, 14. August 2019

Hilfreicher "Abfall" ...

... oder, wie ich es nenne, sinnvolles Papier-Recycling.

Wir alle kennen die leeren Papierrollen von den Papier-Küchentüchern und haben sie bisher auch immer achtlos in den Papiermüll geworfen. Genauso haben wir es mit den leeren Toilettenpapierrollen gemacht. Bisher ....! ;-)

Jetzt nehme ich die leere Küchentuchrolle, stecke jeweils vorn und hinten eine leere Toilettenpapierrolle drauf und ... et voilà ....



... schon habe ich eine Rolle, auf die ich Tischläufer etc. schön eng aufrollen und so platzsparend und vor allem ohne Knicke in dem Tischläufer/Quilt im Schrank aufbewahren kann.


Sollte dieser Stab (maximale Länge von 42 cm) doch mal zu kurz sein so kann er bedenkenlos verlängert werden. Einfach eine neue leere Küchenpapierrolle und evtl. noch eine leere Toiletenpapierrolle weiter anstecken, bis die gewünschte oder gebrauchte Länge erreicht ist.

Das schöne dabei ist, daß man die kurzen und langen Leerrollen teleskopartig verschieben kann. So hat man immer die Möglichkeit, paßgenaues Recycling herzustellen.


Ich wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren.



Kommentare:

ann-theres hat gesagt…

hallo Barbara
tolle Idee, des muß ich mir gleich merken, so kann ich meine tollen geschenkten Läufer von dir super im Schrank aufbewahren, ohne daß ich jedes Mal so doofe Knicke im Läufer habe
glg anna

Fischtown Lady hat gesagt…

Hallo Barbara,
das ist eine super Idee! Achtlos weggeworfen wurden die bei un ja nicht aber jetzt bekommt der Hund wohl ab und zu eine mit Lecklies gefüllte Rolle weniger.
Liebe Grüße, Marita

Ute hat gesagt…

Das ist eine gute Idee. So kann man seine Decken ohne Knicke aufbewahren.

Valomea hat gesagt…

Das ist ja cool! danke für diese tolle Idee.
Valomea